BRANCHENREPORT

TUI, Thomas Cook und Co.: Tourismus-Aktien fürs Depot

TUI, Thomas Cook und Co.: Tourismus-Aktien fürs Depot

WKN: TUAG00 ISIN: DE000TUAG000 TUI

8,98 EUR
0,46 EUR 5,42 %
19.07.2019 - 19:52
23.04.2019 05:00:00

Seite 2 von 3

Hotels und Kreuzfahrtschiffe


TUI kämpft mit den gleichen Problemen Thomas Cook, hat aber einen entscheidenden Vorteil. Weil der weltweit größte Tourismuskonzern schon länger verstärkt auf den Ausbau des eigenen Hotelportfolios und der Kreuzfahrtflotte setzt, schlagen die Schwierigkeiten als Reisevermittler nicht ganz so stark auf das Ergebnis durch. Dennoch musste TUI gleich zweimal in diesem Jahr die Erwartungen zurückschrauben. Erst wurden der heiße Sommer 2018 und Überkapazitäten in Spanien als Gründe genannt, weshalb man nur noch einen Gewinn auf Vorjahresniveau erwartet.

Im März sorgte dann das Flugverbot für die 737-Max-Maschinen des Herstellers Boeing für eine zweite Gewinnwarnung. Zunächst bis voraussichtlich Mitte Juli müssen die 15 TUI-Flieger dieses Typs am Boden bleiben. In den vergangenen Monaten waren zwei Max-Jets der Fluggesellschaften Ethiopian Airlines und Lion Air vermutlich wegen Softwareproblemen abgestürzt, insgesamt starben 346 Menschen.

Das Startverbot belastet das Ergebnis von TUI mit mindestens 200 Millionen Euro. "Es ist nicht schön, aber es wird uns nicht umhauen", sagte Konzernchef Joussen im Club Wirtschaftspresse München. Er verwies auf die Bilanz, die er seit seinem Amtsantritt 2013 nach und nach gestärkt hat. Die Kosten entstehen, weil TUI Ersatzflugzeuge inklusive Besatzung mieten muss. "Wir können die Flüge nicht einfach ausfallen lassen", sagte Joussen. Das zeigt auch die Risiken des vertikal integrierten Reiseveranstalters: Wenn die Flugzeuge nicht fliegen, bleiben die Zimmer in den TUI-eigenen Hotels leer.

Für Morgan Stanley sind die jüngsten Entwicklungen indes längst im Aktienkurs eingepreist: Die US-Investmentbank stufte die TUI-Aktie auf "Übergewichten" herauf. Die Analysten erwarten für das laufende Jahr einen Gewinn von 1,15 Euro je Aktie, was einem Kurs-Gewinn-Verhältnis von gerade einmal 7,4 entsprechen würde. Hält der Konzern seine Ausschüttung wie erwartet konstant, winkt zudem eine Dividendenrendite von mehr als acht Prozent. Das Chartbild überzeugt noch nicht, doch risikobewussten Anlegern bietet sich auf dem aktuellen Niveau eine Kaufchance.

Boeing will indes die Software des Unglücksmodells überarbeiten. Damit könnte das Flugverbot für den betroffenen Flugzeugtyp zumindest in den USA schon etwas früher wieder aufgehoben werden. Ob sich der jüngste Kursrücksetzer um rund 15 Prozent als ähnlich gute Einstiegschance erweist wie 2013, ist indes fraglich. Damals mussten Maschinen des Typs 787 Dreamliner vorübergehend am Boden bleiben, nachdem in einem Flieger nach der Landung ein Feuer ausgebrochen war.

Die langfristigen Aussichten für Flugzeugbauer sind trotz des 737-Debakels exzellent. Branchenkenner erwarten, dass sich die Zahl der Flugzeuge bis 2035 verdoppeln wird. Dazu dürften in diesem Zeitraum bis zu zwei Drittel der momentan im Betrieb befindlichen Maschinen ersetzt werden. Entsprechend voll sind die Auftragsbücher der Hersteller.

Boeing-Konkurrent Airbus meldete zum Jahreswechsel Bestellungen über 7577 Maschinen im Gegenwert von etwa einer Billion Euro. Ende März folgte ein weiterer Großauftrag aus China. Wir hatten wegen Überhitzungsgefahr zuletzt zu Gewinnmitnahmen geraten und stufen den Wert nun mit "Beobachten" ein.

Auf Seite 3: Touristik auf einen Blick


Seite: 1 | 2 | 3
Inhalt wird geladen
Zur aktuellen Ausgabe

Weitere Links:


Bildquelle: Thomas Cook, BÖRSE ONLINE, BÖRSE ONLINE, BÖRSE ONLINE, BÖRSE ONLINE, BÖRSE ONLINE

Aktien in diesem Artikel

Airbus SE (ex EADS) 131,42 -0,57% Airbus SE (ex EADS)
Boeing Co. 335,85 3,88% Boeing Co.
Lion CorpShs 17,66 3,52% Lion CorpShs
Morgan Stanley 39,55 1,07% Morgan Stanley
Thomas Cook 0,05 -10,85% Thomas Cook
TUI 8,98 5,42% TUI
Zimmer Biomet 110,12 1,27% Zimmer Biomet

Aktienempfehlungen zu TUI

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
13.12.18 TUI Sell UBS AG
11.08.17 TUI overweight JP Morgan Chase & Co.
mehr Aktienempfehlungen

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten
pagehit