QUICK CHECK

Uniper-Aktie: Elliott baut Beteiligung aus

Uniper-Aktie: Elliott baut Beteiligung aus

WKN: UNSE01 ISIN: DE000UNSE018 Uniper

22,32 EUR
-0,44 EUR -1,93 %
14.12.2018 - 17:35
22.11.2018 18:00:00

Dass Uniper unterm Strich nach neun Monaten mehr als eine halbe Milliarde Euro Verlust macht, liegt an Sonderaufwendungen. So belastet allein ein Buchverlust bei Rohstoff-Derivaten mit mehr als 700 Millionen Euro. Diese Absicherungsgeschäfte werden künftige Ergebnisse jedoch verbessern. Von Jörg Lang



Zudem konnte das Erzeugungsgeschäft nicht im vollen Umfang von den Strompreissteigerungen profitieren, weil Vorabverkäufe schlechtere Konditionen hatten. Dieser Effekt wird sich in den kommenden Quartalen abschwächen. Dass Uniper nach Sonderbelastungen gar nicht so schlecht abgeschnitten hat, zeigt vor allem der operative Einnahmeüberschuss, der nur leicht unter der Vorjahresvorgabe landete. Die operative Entwicklung ist im Moment aber nur am Rande interessant. Spannender ist, dass Elliott die Beteiligung mit Derivaten auf über zwölf Prozent ausgebaut hat. Offensichtlich bringt sich der US-Hedgefonds in Stellung.



Hintergrund: Der finnische Wettbewerber Fortum hat einen Anteil von knapp unter 50 Prozent erworben. Dass er damit zufrieden ist, bezweifeln Analysten. Eine Aufstockung der Anteile dürfte erfolgen, wenn Uniper eine Beteiligung in Russland verkauft.


Bildquelle: Thilo Schmuelgen/Reuters, BÖRSE ONLINE

Aktien in diesem Artikel

Fortum Oyj 20,34 3,75% Fortum Oyj
Uniper 22,32 -1,93% Uniper

Aktienempfehlungen zu Uniper

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
10.12.18 Uniper buy Deutsche Bank AG
30.11.18 Uniper buy UBS AG
28.11.18 Uniper Reduce Kepler Cheuvreux
28.11.18 Uniper Underperform Jefferies & Company Inc.
27.11.18 Uniper market-perform Bernstein Research
mehr Aktienempfehlungen

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten
pagehit