RESEARCH

Verdoppler in Sicht: Vier Aktien-Kaufempfehlungen der Analysten der Deutschen Bank

Verdoppler in Sicht: Vier Aktien-Kaufempfehlungen der Analysten der Deutschen Bank

WKN: A0WMPJ ISIN: DE000A0WMPJ6 AIXTRON SE

9,78 EUR
0,25 EUR 2,62 %
21.08.2019 - 11:41
28.07.2019 03:00:00

Die Deutsche Bank hat ihr Favoriten-Portfolio mit den German Stock Ideas aktualisiert. BÖRSE ONLINE stellt daraus die beiden Neuzugänge sowie zwei Altfavoriten vor. Wobei es bei diesem Quartett so ist, dass die Kursziele in der Spitze Luft für Gewinne von bis zu 140 Prozent lassen. Von Jürgen Büttner

Anmerkung der Redaktion: Dieser Artikel erschien am 18.06.2019 erstmals online

Nach überaus starken ersten vier Monaten hat der Schwung am deutschen Aktienmarkt seit Anfang Mai merklich nachgelassen. Dadurch ist natürlich auch das Umfeld für Stock-Picker schwieriger geworden.



Als Stock-Picker versucht sich auch die Deutsche Bank mit ihrem German Stock Ideas -Modellportfolios. Diese Liste mit den Favoriten aus Deutschland hat laut dem aktuellen Update derzeit für dieses Jahr einen kleinen Performance-Vorsprung gegenüber dem als Vergleichsindex dienenden HDAX (Werte aller Unternehmen aus den deutschen Auswahlindizes DAX, MDAX und TecDAX) aufzuweisen.


Seit der Auflage der German Stock Ideas am 12. Juni 2015 ergibt sich laut Angaben im aktuellen Update zu diesem Modellportfolio eine Rendite von 67% erzielt. Damit liegt man in Sachen Wertentwicklung in diesem Zeitraum deutlich über den Resultaten, die gleichzeitig der HDAX bzw. der STOXX Europe 600 erreicht haben.

Das verfolgte Konzept sieht dabei wie folgt aus: Aus dem beachteten Anlageuniversum mit deutschen Aktien werden gestaffelt nach Streubesitz-Marktkapitalisierungen (mehr als fünf Milliarden Euro, zwischen eins und fünf Milliarden Euro und unter einer Milliarden Euro jeweils drei Top-Favoriten ausgewählt. Das erklärte Ziel lautet, besser abzuschneiden als der HDAX.

Zuletzt hat die Deutsche Bank mit Infineon und Shop Apotheke zwei Titel aus der German Stock Ideas-Liste entfernt. Neu hinzugekommen sind dafür als Ersatz zwei andere Werte, die wir auf den nachfolgenden Seiten ebenso wie zwei andere Aktien aus dem Modellportfolio vorstellen. Die Aufwärtspotenziale, welche die Analysten der Deutschen Bank diesem Quartett zutrauen, bewegen sich zwischen 32 Prozent und 140 Prozent.

Auf Seite 2: Aixtron

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5

Weitere Links:


Bildquelle: Wonge Bergmann für Deutsche Bank AG

Aktien in diesem Artikel

AIXTRON SE 9,78 2,62% AIXTRON SE
B.R.A.I.N. Biotechnology Research and Information Network AG 8,43 -1,75% B.R.A.I.N. Biotechnology Research and Information Network AG
Deutsche Bank AG 6,38 1,53% Deutsche Bank AG
HelloFresh 10,68 2,30% HelloFresh
Infineon AG 15,80 0,92% Infineon AG
Mastercard Inc. 249,25 -0,48% Mastercard Inc.
Merck Co. 77,50 0,00% Merck Co.
Mitsubishi Corp. 21,70 -0,39% Mitsubishi Corp.
OSRAM AG 35,53 0,94% OSRAM AG
Philips N.V. 41,91 -0,07% Philips N.V.
Shop Apotheke Europe NV 28,95 0,52% Shop Apotheke Europe NV
Sumitomo Corp. 12,99 0,37% Sumitomo Corp.
Visa Inc. 161,16 -0,58% Visa Inc.
Wirecard AG 142,95 1,78% Wirecard AG

Aktienempfehlungen zu AIXTRON SE

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
31.07.19 AIXTRON buy Deutsche Bank AG
29.07.19 AIXTRON Verkaufen Independent Research GmbH
26.07.19 AIXTRON buy Deutsche Bank AG
26.07.19 AIXTRON buy Warburg Research
26.07.19 AIXTRON buy Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
mehr Aktienempfehlungen

Indizes in diesem Artikel

DAX 11.766,67
0,99%
TecDAX 2.769,43
1,35%
MDAX 25.356,08
1,48%
SDAX 10.651,14
1,60%
HDAX 6.613,93
1,11%
Stoxx Europe 600 374,99
0,99%

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten
pagehit