VIRUS: Bei Linkspartei zeichnet sich Verschiebung des Parteitages ab

VIRUS: Bei Linkspartei zeichnet sich Verschiebung des Parteitages ab
05.04.2020 16:02:41

BERLIN (dpa-AFX) - Auch bei der Linkspartei zeichnet sich wegen der Corona-Krise inzwischen eine Verschiebung ihres im Sommer geplanten Parteitags ab. Nach Informationen des "Spiegel" hat die Parteispitze am Samstag dem Vorstand einen Aufschub empfohlen. Die Partei verhandle derzeit offenbar noch mit dem Betreiber der Veranstaltungshalle in Erfurt über mögliche Ausfallkosten.

Formal wolle der Vorstand den Aufschub auf seiner Sitzung am 14. April beschließen, so das Magazin weiter. Der Parteitag war ursprünglich für den 12. bis 14. Juni angesetzt. Ein neuer Termin sei frühestens im Herbst denkbar, heißt es. Aufgrund der Krise hatten bereits Union und FDP ihre Parteitage abgesagt.

Die Linken wollten den Angaben zufolge im Sommer eigentlich eine neue Führung wählen. Die amtierenden Vorsitzenden Katja Kipping und Bernd Riexinger hatten bislang offen gelassen, ob sie erneut antreten wollen./rm/DP/nas

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten
pagehit