VIRUS: Stabilus kassiert Ausblick ein

VIRUS: Stabilus kassiert Ausblick ein

WKN: A113Q5 ISIN: LU1066226637 Stabilus S.A.

44,74 EUR
1,04 EUR 2,38 %
25.05.2020 - 16:57
17.03.2020 19:12:44

KOBLENZ/LUXEMBURG (dpa-AFX) - Der Autozulieferer Stabilus hat seine Prognose einkassiert. Wegen der Unsicherheiten rund um das neuartige Coronavirus erwarte der Konzern jetzt im laufenden Geschäftsjahr (bis Ende September) einen Umsatz voraussichtlich unter der bisher ausgegebenen Spanne von 970 bis 990 Millionen Euro, teilte der SDAX-Konzern am Dienstagabend mit.

Wegen der rückläufigen Erlöse rechnet das Unternehmen bei der Marge des Gewinns vor Zinsen und Steuern (Ebit) zum Umsatz jetzt mit weniger als den bisher erwarteten 15 Prozent. Bei der Produktion erwartet Stabilus nun einen Rückgang um 6 statt um 2 Prozent. Die Aktie notiert auf der Handelsplattform Tradegate etwa 2 Prozent tiefer.

Stabilus hatte Anfang Februar für das erste Geschäftsquartal (bis Ende Dezember) schwache Zahlen vorgelegt. So lag die Ebit-Marge in den drei Monaten bei 13 Prozent und damit deutlich unter dem fürs Jahr angepeilten Wert. Den Ausblick hatte Stabilus bei der Vorlage noch bestätigt./fba/he

Aktien in diesem Artikel

Stabilus S.A. 44,74 2,38% Stabilus S.A.

Aktienempfehlungen zu Stabilus S.A.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
19.05.20 Stabilus buy UBS AG
15.05.20 Stabilus buy UBS AG
05.05.20 Stabilus Hold Hauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
05.05.20 Stabilus buy Warburg Research
04.05.20 Stabilus buy UBS AG
mehr Aktienempfehlungen

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten
pagehit