CHARTCHECK

VW-Aktie: Darum bleibt der Titel ein Short-Kandidat

VW-Aktie: Darum bleibt der Titel ein Short-Kandidat

WKN: 766403 ISIN: DE0007664039 Volkswagen (VW) AG Vz.

140,02 EUR
-3,08 EUR -2,15 %
22.03.2019 - 19:15
20.02.2019 02:40:00

Die Papiere von VW fallen zu Wochenbeginn um 1,6 Prozent. Damit verschlechtert sich das Chartbild. Der mittelfristige Trend weist nach unten - die 200-Tagelinie stellt eine Hürde nach oben dar. Warum der Kurs des Autobauers auch weiterhin stark gefährdet bleibt, auf welche Kursmarken es jetzt ankommt und was Anleger sonst noch wissen müssen. Von Manfred Ries





Ausgangssituation und Signal



Die Aktien von Volkswagen (VW) beginnen die heutige Handelswoche schwächer. Eineinhalb Stunden nach Handelseröffnung liegen die Kurse um 142,50 Euro und damit rund 1,6 Prozent tiefer als die Schlussnotierung vom Freitag. Damit bleiben die Notierungen unterhalb ihrer 21-Tagelinie (grüne Kurve), die bei 145,58 Euro verläuft . Dieser gleitende Durchschnittskurs stellt den VW-Kursen einen Widerstand nach oben dar. Auch wenn sich der vergangene Freitag sehr fest präsentiert hat - die vorletzte Tageskerze mit ihrem langen, weißen Körper zeugt davon -, so ändert dies nichts an unserer grundsätzlich negativen charttechnischen Einschätzung zur VW-Aktie.

Die Charts im Detail



Der VW-Kurs leidet aktuell unter den angedrohten Strafzöllen der US-Regierung. Diese würden die deutschen Autobauern sehr treffen. Die Analysten der Berenberg-Bank etwa haben sich am Montagmorgen für ein "Verkaufen" der Aktie ausgesprochen. Charttechnisch kann diese Einschätzung unterstützt werden - der mittelfristige Trend im Chartbild der VW-Aktie zeigt sich stark angeschlagen. Hiervon zeugt nicht zuletzt die 200-Tagelinie (blaue Kurve), die mit ihrem fallenden Verlauf vom negativen mittelfristigen Trend spricht. Dieser gleitende Durchschnitt, bei 148,77 Euro verlaufend, stellt gleichzeitig ein Widerstad nach oben dar.

Sollte die nächste Unterstützung bei 138,36 Euro fallen, so erscheinen Notierungen um 132,05 Euro wahrscheinlich; dort lagen die Tiefstkurse des Vorjahres - siehe Wochenchart. Eine größere Unterstützung findet sich um 124,75 Euro.


Tageschart





Wochenchart




Monatschart





Empfehlung der Redaktion



Wer auf weiter fallende Notierungen bei den Aktien von VW setzten möchte, kann sich ein entsprechendes Short-Derivat ins Depot legen. Nachfolgend stellen wir ein Short-Produkt vor, mit dem sich Preisbewegungen um den Faktor 6,7 hebeln lassen. Unterstellen wir - im Falle weiterer Kursrückschläge - eine Zielmarke um 132,05 Euro, so hätte sich der Preis des Derivats um knapp 45 Prozent verteuert.




Unterstützungen und Widerstände

Chartmarken Niveau
Oberes Ziel 2 156,86
Oberes Ziel 1 148,38
Unteres Ziel 1 132,05
Unteres Ziel 2 124,75


Trading-Ideen

Trading-Idee
Basiswert VOLKSWAGEN AG VZO O.N.
Produktvorstellung Turbo
WKN MF5ZFA
Emittent Morgan Stanley
Laufzeit endlos
Basispreis 163,77
Knock-Out-Schwelle 163,77
Hebel 6,68
Kurs in EUR 2,25


AUTOR Manfred Ries vom Index Radar-Magazin ist ausgebildeter Bankkaufmann mit Studium der Volkswirtschaftslehre. Über viele Jahre arbeitete er in den Bereichen Vermögensanlage und Devisenhandel bei Großbanken. Seit mehr als 15 Jahren ist Manfred Ries als Wirtschaftsjournalist tätig. Für Börse Online analysierte er bereits 1999 die Märkte aus charttechnischer Sicht.

www.index-radar.de


Empfehlungen auf Basis charttechnischer Signale. In Einzelfällen sind Abweichungen zur fundamentalen Einschätzung möglich.

Mehr von BÖRSE-ONLINE.de gibt es auf Instagram und Facebook

Weitere Links:


Bildquelle: Thomas Schmidtutz

Aktien in diesem Artikel

Facebook Inc. 146,19 0,79% Facebook Inc.
Morgan Stanley 37,76 -0,26% Morgan Stanley
Volkswagen (VW) AG Vz. 140,02 -2,15% Volkswagen (VW) AG Vz.

Nachrichten zu Volkswagen (VW) AG Vz.

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen

Aktienempfehlungen zu Volkswagen (VW) AG Vz.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
21.03.19 Volkswagen (VW) vz buy Société Générale Group S.A. (SG)
19.03.19 Volkswagen (VW) vz overweight Barclays Capital
19.03.19 Volkswagen (VW) vz buy Jefferies & Company Inc.
19.03.19 Volkswagen (VW) vz overweight JP Morgan Chase & Co.
18.03.19 Volkswagen (VW) vz buy Deutsche Bank AG
mehr Aktienempfehlungen

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten
pagehit