TERMINE

Was diese Woche im Fokus steht: Die wichtigsten Termine im Überblick

Was diese Woche im Fokus steht: Die wichtigsten Termine im Überblick

WKN: 581005 ISIN: DE0005810055 Deutsche Börse AG

138,15 EUR
-0,30 EUR -0,22 %
13.12.2019 - 14:42
02.12.2019 05:00:00

Was wird diese Woche besonders wichtig, auf welche Ereignisse Anleger achten sollten, welche Termine Börsianer auf dem Zettel haben sollten.

Montag, 2.12.


AmCham Germany Presse­konferenz der amerikanischen Handelskammer in Frankfurt zu den Top 50 US-Unternehmen in Deutschland
China Einkaufsmanagerindex Verarbeitendes Gewerbe
Deutsche Börse Vorstellung der Studie "Zum Rätsel der Aktienteilnahme in Deutschland"
Deutschland Einkaufsmanager­index Verarbeitendes Gewerbe
Schweiz Einzelhandelsumsätze
USA Einkaufsmanagerindex Verarbeitendes Gewerbe
Vereinigtes Königreich Einkaufsmanagerindex Verarbeitendes Gewerbe


Dienstag, 3.12.


Australien Zinsentscheid der Notenbank
Chemieverband VCI Wirtschaftspressekonferenz 2019. Deutschlands drittgrößter Indus­triezweig nach der Autobranche und dem Maschinenbau rechnet für 2019 mit einem Umsatzrückgang um fünf Prozent auf 193 Milliarden Euro. Die Produktion könnte demnach in diesem Jahr um sechs Prozent fallen.
Kraftfahrt-Bundesamt veröffentlicht zusammen mit dem Industrieverband VDA Zahlen zu den Autoneuzulassungen.
Verband der Spielwarenindus­trie Pressekonferenz 2019


Mittwoch, 4.12.


Australien Bruttoinlandsprodukt
Julius Bär Ausblick auf die Finanzmärkte 2020
Kanada Zinsentscheid
Statistisches Bundesamt Zahlen zum deutschen Wohnungsmarkt
USA Arbeitsmarktdaten
VDMA Zahlen zum Auftragseingang im Maschinenbau. Die deutschen Maschinenbauer kämpfen mit Auftragsrückgängen im In- und Ausland. Dabei lässt der größte Exportmarkt USA weiterhin nach, auch die Ausfuhren nach China gingen zurück.
Verband der internationalen Kraftfahrzeughersteller Jahrespressekonferenz in Frankfurt

Donnerstag, 5.12.


Gesamtverband der Deutschen Kreditversicherer Pressekonferenz zur Lage der Branche
Kanada Einkaufsmanagerindex, Handelsbilanz
Tiffany & Co. Quartalszahlen. Der US-Edeljuwelier wird für 16 Milliarden Dollar vom französischen Luxusgüterkonzern LVMH (Louis Vuitton, Dior) übernommen.
Wien OPEC-Konferenz. Die Vertreter der 14 OPEC-Länder haben zuletzt weitere Förderkürzungen beschlossen und beraten über ihr künftiges Vorgehen.
ZVEI Pressekonferenz zur deutschen Halbleiterindustrie und zur Marktsituation 2019/20

Freitag, 6.12.


Carl Zeiss Meditec Das TecDAX-Unternehmen legt seine Jahreszahlen vor. Die Aktie hat sich von ihrem zwischenzeitlichen Kurseinbruch Mitte Oktober infolge einer überraschenden Gewinnwarnung wieder erholt. Analysten bezeichneten die Gewinnwarnung später als "unnötig" (Commerzbank) und als "harm­loses Missgeschick" (Hauck & Aufhäuser).
Deutscher Reiseverband DRV Pressekonferenz zum Thema "Chinatourismus 4.0" mit DRV-Präsident Norbert Fiebig und dem chinesischen Botschafter in Deutschland, Wu Ken

Weitere Links:


Bildquelle: contrastwerkstatt/stock.adobe.com

Aktien in diesem Artikel

Carl Zeiss Meditec AG 111,20 -0,89% Carl Zeiss Meditec AG
Commerzbank 5,47 0,15% Commerzbank
Deutsche Börse AG 138,15 -0,22% Deutsche Börse AG
Julius Bär 38,36 0,00% Julius Bär
LVMH Moet Hennessy Louis Vuitton S.A. 404,25 1,23% LVMH Moet Hennessy Louis Vuitton S.A.
Tiffany & Co . Inc. 119,58 -0,02% Tiffany & Co . Inc.

Rohstoffe in diesem Artikel

Ölpreis (WTI) 59,78 0,56
0,95

Aktienempfehlungen zu Deutsche Börse AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
06.12.19 Deutsche Börse Hold Kepler Cheuvreux
04.12.19 Deutsche Börse Sell Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
19.11.19 Deutsche Börse buy UBS AG
19.11.19 Deutsche Börse buy HSBC
14.11.19 Deutsche Börse buy UBS AG
mehr Aktienempfehlungen

Indizes in diesem Artikel

TecDAX 3.049,40
0,31%

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten