Weil sorgt sich um Autozulieferer und Industrieunternehmen

Weil sorgt sich um Autozulieferer und Industrieunternehmen

WKN: 766403 ISIN: DE0007664039 Volkswagen (VW) AG Vz.

142,60 EUR
-5,04 EUR -3,41 %
18.09.2020 - 19:20
10.08.2020 06:16:38

HANNOVER (dpa-AFX) - In der Corona-Krise macht Niedersachsens Ministerpräsident und Volkswagen-Aufsichtsrat (Volkswagen (VW) vz) Stephan Weil sich mehr Sorgen um Zulieferer als um den Autobauer selber. "Meiner Einschätzung nach könnte Volkswagen zu denjenigen Unternehmen gehören, die aus dieser Corona-Krise stärker herausgehen werden, als sie hereingegangen sind - nicht zuletzt auch deshalb, weil zahlreiche Konkurrenten noch deutlich größere Probleme haben", sagte der SPD-Politiker der Deutschen Presse-Agentur in Hannover.

"Um Volkswagen mache ich mir trotz der großen Probleme durch die Corona-Krise vergleichsweise weniger Sorgen", sagte Weil. "Erstens, weil Volkswagen insgesamt wirtschaftlich sehr stark ist. Zweitens, weil der Konzern international aufgestellt ist und dadurch Umsatzeinbußen auf einem Kontinent durch bessere Zahlen auf einem anderen Kontinent zumindest teilweise ausgleichen kann, Stichwort Europa und China. Und drittens ist es ein Unternehmen, das sehr, sehr gute Perspektiven hat."/evs/DP/zb

Aktien in diesem Artikel

Volkswagen (VW) AG Vz. 142,60 -3,41% Volkswagen (VW) AG Vz.

Aktienempfehlungen zu Volkswagen (VW) AG Vz.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
18.09.20 Volkswagen (VW) vz Underperform Bernstein Research
17.09.20 Volkswagen (VW) vz buy Goldman Sachs Group Inc.
16.09.20 Volkswagen (VW) vz buy UBS AG
15.09.20 Volkswagen (VW) vz buy Goldman Sachs Group Inc.
15.09.20 Volkswagen (VW) vz overweight JP Morgan Chase & Co.
mehr Aktienempfehlungen

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten
pagehit