CHARTCHECK

Zalando-Aktie nach Crash: Warum der Titel langfristig attraktiv ist

Zalando-Aktie nach Crash: Warum der Titel langfristig attraktiv ist

WKN: ZAL111 ISIN: DE000ZAL1111 Zalando

41,95 EUR
-0,12 EUR -0,29 %
16.10.2019 - 08:01
23.09.2019 04:40:00

Die Notierung von Zalando ist am Dienstag um zehn Prozent eingebrochen. Das hat Anleger stark verunsichert. Der Einbruch lag aber weniger an fundamentalen Fakten als am Verkauf eines großen Aktienpaktes. Die Kurse sollten über kurz oder lang wieder nach oben streben, den der langfristige Aufwärtstrend ist intakt. Was Anleger wissen müssen, auf welche Marken es ankommt und welche Strategie jetzt überzeugt. Von Manfred Ries

Ausgangssituation und Signal



Der Aktienkurs von Zalando geht am Mittwoch stärker in den Handel und gewinnt zur Eröffnung bereits 0,6 Prozent an Wert. Dieses kleine Plus kann sich im Morgenhandel jedoch nur knapp halten. Damit versuchen der MDAX-Wert nach dem Crash vom Dienstag eine Stabilisierung. Dabei hilft die mittelfristige Aufwärtstrendlinie - siehe Wochenchart.

Zur Erinnerung: Am Dienstag kam es bei der Zalando-Aktie zu einem kräftigen Kurseinbruch um 9,8 Prozent. Zum Hintergrund: Der schwedische Investor Kinnevik hat in der Nacht zum Dienstag einen Teil seines Aktienpakets am Online-Modehändler Zalando zu Geld gemacht. Die Schweden bezifferten den Bruttoerlös aus der Platzierung auf 558 Millionen Euro. Anleger sollten aber bedenken, dass sich der Kurs von Zalando seit Jahresbeginn fast verdoppelt hat.


Die Charts im Detail



Die Korrektur setzte nahe am bisherigen Allzeithoch bei 50,34 Euro ein. Mit dem Minus vom Dienstag hat sich die zuvor überkaufte Marktsituation bereinigt - siehe Grafik unterhalb des Wochencharts. Diese misst den prozentualen Abstand zwischen 200-Tagelinie (= 40-Wochenlinie) und dem aktuellen Aktienkurs. Derzeit notiert die Zalando-Aktie, trotz des kräftigen Kurseinbruchs, noch immer 7,7 Prozent oberhalb ihrer durchschnittlichen Kurse der vergangenen 200 Handelstage.

Anleger sollten die aktuelle Korrektur also nicht überbewerten, zumal der langfristige Aufwärtstrend tendenziell nach oben zeigt. Selbst ein weiterer Rückschlag bin in den Bereich um 36 Euro (~ 200 Tagelinie) würde daran nicht rütteln. Käme es zu einer Fortschreibung des langfristigen Aufwärtstrends, so sollten Anleger das bisherige Allzeithoch bei 50,34 Euro im Auge behalten - ein Ausbruch nach oben wäre ein klares und nachhaltiges Kaufsignal.


Tageschart





Wochenchart




Monatschart





Empfehlung der Redaktion



Zalando: Halten / Stop-Losskurs bestehender Long-Positionen nachziehen. Die Aktie ist bei den Anlegern derzeit nicht mehr "en vogue" - möglicherweise ein interessanter Einstiegszeitpunkt für langfristig orientierte Anleger. Bei einem Ausbruch über 50,34 Euro könnten etwaige Long-Positionen aufgestockt werden.

Nächste Widerstände: 48,31 Euro und 50,34 Euro (= bisheriges Allzeithoch)
Nächste Unterstützungen: 38,45 Euro und 36,66 Euro.

Empfehlungen auf Basis charttechnischer Signale. In Einzelfällen sind Abweichungen zur fundamentalen Einschätzung möglich.

AUTOR Manfred Ries vom Index Radar-Magazin ist ausgebildeter Bankkaufmann. Nach seinem Studium der Volkswirtschaftslehre arbeitete er über viele Jahre hinweg in den Bereichen Vermögensanlage und Devisenhandel bei Großbanken. Seit mehr als 15 Jahren ist Manfred Ries als Wirtschaftsjournalist tätig. Für Börse Online analysierte er bereits 1999 die Märkte aus charttechnischer Sicht.
www.index-radar.de

Weitere Links:


Bildquelle: Zalando

Aktien in diesem Artikel

Zalando 41,95 -0,29% Zalando

Aktienempfehlungen zu Zalando

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
11.10.19 Zalando buy Baader Bank
11.10.19 Zalando Halten DZ BANK
11.10.19 Zalando Outperform Credit Suisse Group
04.10.19 Zalando Neutral Goldman Sachs Group Inc.
03.10.19 Zalando Neutral JP Morgan Chase & Co.
mehr Aktienempfehlungen

Indizes in diesem Artikel

MDAX 25.883,26
-0,13%

Nachrichten

  • Nachrichten zu Aktien
  • Alle Nachrichten
pagehit