Deutsche Anleihen: Wenig verändert

Deutsche Anleihen: Wenig verändert
23.10.2020 17:51:38

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Kurse deutscher Bundesanleihen haben sich am Freitag wenig verändert. Anfängliche Kursgewinne wurden wieder abgegeben. Der richtungweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future stieg bis zum Nachmittag um 0,02 Prozent auf 175,28 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe sank auf minus 0,57 Prozent.

Vorübergehend belastet wurden die Anleihen durch die Kursgewinne an den Aktienmärkten. Zudem hat sich die Stimmung in den Unternehmen der Eurozone im Oktober weniger als erwartet eingetrübt. Der Einkaufsmanagerindex für die Industrie hat sich sogar überraschend aufgehellt und signalisiert ein robustes Wachstum. Gefallen ist allerdings der Wert für den Dienstleistungssektor. Dieser leidet unter neuen Beschränkungen in der Corona-Krise und signalisiert eine Schrumpfung der Aktivität. Positiv überrascht haben die Zahlen aus Deutschland, während Frankreich schwächelte.

Die Unsicherheit an den Märkten bleibt hoch und stützte die Anleihen im späteren Handelsverlauf etwas. Immer mehr Länder beschließen neue wirtschaftliche Einschränkungen. Auch in Deutschland wurden erneut über 11 000 Neuinfektionen vermeldet. Beobachter erwarten daher weitere Verschärfungen, die die wirtschaftliche Erholung belasten dürften./jsl/he

Nachrichten

  • Nachrichten zu Anleihen
  • Alle Nachrichten
pagehit