US-Anleihen: Überwiegend Kursverluste zu Handelsbeginn

US-Anleihen: Überwiegend Kursverluste zu Handelsbeginn
04.06.2020 15:43:40

NEW YORK (dpa-AFX) - US-Staatsanleihen haben im frühen Handel am Donnerstag überwiegend an ihre jüngsten Verluste angeknüpft. Das Umfeld bleibt für die als sicher geltende Papiere weiter schwierig, auch wenn sich die Aktienmärkte an diesem Donnerstag nach ihrer jüngsten Rally nun eine Verschnaufpause gegönnt haben. Einige Konjunkturdaten waren zuletzt besser als erwartet ausgefallen und hatten die Hoffnung auf eine recht schnelle wirtschaftliche Erholung von der Virus-Krise geweckt.

Derweil setzt die Corona-Pandemie dem US-Arbeitsmarkt weiter zu. In der Woche bis einschließlich 30. Mai stellten knapp 1,9 Millionen Menschen einen Erstantrag auf Arbeitslosenhilfe.

Zweijährige Anleihen verharrten bei 99 28/32 Punkten. Sie rentierten mit 0,190 Prozent. Fünfjährige Anleihen gaben um 3/32 Punkte auf 99 10/32 Punkte nach. Ihre Rendite betrug 0,385 Prozent. Richtungweisende zehnjährige Anleihen büßten 11/32 Punkte auf 98 16/32 Punkte ein. Sie rentierten mit 0,784 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von dreißig Jahren verloren 28/32 Punkte auf 92 12/32 Punkte. Ihre Rendite betrug 1,569 Prozent./la/jsl/zb

Nachrichten

  • Nachrichten zu Anleihen
  • Alle Nachrichten
pagehit