Nachrichten zu BMW AG

06.08.20
05.08.20
BMW erwartet trotz historischem Verlust einen Jahresgewinn (Börse Online)

Die Corona-Krise hat selbst dem erfolgsverwöhnten Autobauer BMW im zurückliegenden Vierteljahr einen historischen Verlust eingebrockt. Der operative Fehlbetrag von mehr als 1,5 Milliarden Euro in der Automobilsparte ist der größte, seit der Münchener Konzern im Jahr 2001 mit der Vorlage von Quartalsberichten begann.» mehr

05.08.20
05.08.20
05.08.20
05.08.20
05.08.20
05.08.20
05.08.20
04.08.20
27.07.20
27.07.20
24.07.20
16.07.20
09.07.20
Tesla oder BMW? (Börse Online)

Eine meiner zentralen Erwartungen hat sich bisher nicht erfüllt. Während "Wachstumswerte" wie Amazon oder Tesla gnadenlos weiter nach oben getrieben werden ("weil solchen Unternehmen ja bekanntlich die Zukunft gehört"), werden traditionelle Industrieaktien weiter als Kellerkinder der Börse gehandelt. Von Peter E. Huber» mehr

07.07.20
07.07.20
03.07.20
BMW-Aktie: Warum Anleger jetzt sehr vorsichtig sein sollten (Börse Online)

Seit dem Tief von Mitte März ist die BMW-Aktie um knapp 60 Prozent gestiegen. Trotz der beeindruckenden Erholung kann noch nicht Entwarnung gegeben werden. Vorerst versperrt eine hartnäckige Schlüsselzone den Weg auf der Oberseite. So können Trader auf ein turbulentes zweites Halbjahr setzen. Von Franz-Georg Wenner» mehr

02.07.20
02.07.20
02.07.20
02.07.20
02.07.20
01.07.20
01.07.20
01.07.20
01.07.20
30.06.20
30.06.20
22.06.20
19.06.20
19.06.20
BMW einigt sich mit Arbeitnehmern auf Abbau von 6000 Jobs (Börse Online)

BMW streicht in der Coronakrise 6000 Stellen und trennt sich nach Angaben aus Konzernkreisen von 10.000 Leiharbeitern. Für die fest angestellten Mitarbeiter in Deutschland verständigten sich Management und Betriebsrat auf einen Arbeitsplatzabbau durch Fluktuation und freiwillige Vereinbarungen, wie der Autobauer am Freitag mitteilte.» mehr

19.06.20
16.06.20
16.06.20
15.06.20
15.06.20
12.06.20
29.05.20
29.05.20
27.05.20
25.05.20
24.05.20
21.05.20
BMW, Daimler, VW & Co.: So beurteilen die Commerzbank-Analysten die europäischen Auto-Aktien (Börse Online)

Europäische Autoaktien kommen optisch betrachtet im Schnitt günstig bewertet daher. Aber die Branchenvertreter sind auch etlichen Risiken ausgesetzt. Die Commerzbank hat vor diesem Hintergrund sieben Sektormitglieder genau unter die Lupe genommen. BÖRSE ONLINE berichtet über die dabei gewonnenen Erkenntnisse und warum die Analysten trotz aller Probleme selektiv erhebliche Kurspotenziale von bis zu 74 Prozent wittern. Von Jürgen Büttner» mehr

18.05.20
16.05.20
BMW, FMC & Co.: Bei diesen fünf deutschen DAX-Aktien hat die DZ Bank gerade die Kursziele erhöht (Börse Online)

Die DZ Bank warnt nach der jüngsten Erholung am deutschen Aktienmarkt, dass zwischenzeitlich auch wieder neue Rückschläge einzukalkulieren sind. Mittel- bis langfristig sei aber ein weiter steigender DAX zu erwarten. Passend dazu erhöhten die Analysten jüngst bei fünf DAX-Vertretern die Schätzungen für den fairen Wert. BÖRSE ONLINE berichtet. Von Jürgen Büttner» mehr

15.05.20
15.05.20
14.05.20
14.05.20
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 40 Weiter