🥈 Spekulanten setzen auf Silber - 29.01.21 - BÖRSE ONLINE

🥈 Spekulanten setzen auf Silber

🥈 Spekulanten setzen auf Silber
29.01.2021 12:45:21

Die Märkte haben sich in letzter Zeit auf einen Kampf zwischen Kleinanlegern aus dem Reddit WallStreetBets-Forum und Hedge-Fonds mit großen Short-Positionen auf einige US-Small-Cap-Aktien konzentriert. Allerdings haben die Kleinanleger eine neue Idee - sie treiben den relativ günstigen Silberpreis nach oben. Kann eine Silber-Rallye wirklich stattfinden?

„What goes around comes around”

Die Antwort ist - ja und nein. Es ist gut, einen Blick in die Vergangenheit zu werfen, um zu sehen, ob eine solch große Rallye am Silbermarkt möglich wäre. Die Hunt Brothers wurden über Termingeschäfte mit physischer Lieferung zur Jahreswende 1979/1980 Eigentümer von rund einem Drittel der weltweiten physischen Silberbestände. Ihre Aktionen trieben den Silberpreis von 6 auf fast 50 Dollar pro Unze. Spätere Änderungen an der Art und Weise, wie Futures gehandelt werden (Erhöhung der Margen), führten anschließend zu einem massiven Ausverkauf auf dem Silbermarkt.

Was ist derzeit die Strategie der US-Privatanleger? Sie investieren in Silber-ETFs, die den physischen Rohstoff halten. Es wird erwartet, dass der Kauf von Anteilen an diesen ETFs sie dazu zwingt, physisches Silber zu kaufen und die Preise nach oben zu treiben. Silber hat starke Fundamentaldaten und einen soliden Ausblick - steigende Nachfrage und begrenztes Angebot. Außerdem beträgt das Preissteigerungspotenzial in Richtung der Höchststände aus den 1980er Jahren oder 2011 fast 100%. Zum Vergleich: Gold erreichte im vergangenen Jahr Allzeithochs.

Wie hoch ist die Marktkapitalisierung von GameStop im Vergleich zur Marktgröße von Silber?

Die Marktkapitalisierung von GameStop hat fast 25 Mrd. Dollar erreicht. Der Wert des gesamten von ETFs gehaltenen Silbers liegt knapp über 24 Milliarden Dollar. Die Marktkapitalisierung des SLV.US ETF, der zum Ziel der Reddit-Händler wurde, liegt bei 15 Mrd. Dollar. Dies zeigt, dass dieser Markt tatsächlich durch ihre Aktionen bewegt werden könnte. Quelle: Bloomberg

ETF-Marktgröße und Silber-Marktgröße

ETFs halten derzeit rund 900 Millionen Unzen Silber. Die Nachfrage stieg im letzten Jahr um etwa 300 Millionen Unzen. Der Silberpreis stieg in diesem Zeitraum von etwa 17 auf 29 Dollar pro Unze. Die jährliche Nachfrage nach Silber liegt bei rund 950 Mio. Unzen. Es ist zu beachten, dass der Kauf eines ETF-Anteils nicht zu einem sofortigen Kauf von Silber durch den Fonds führt. Der Kauf von Silber wird von spezialisierten Unternehmen durchgeführt, die Silber gegen einen Block von Anteilen handeln (1 Block - 50 Tsd. Anteile im Falle von SLV) und dann werden die Fondsanteile an den Börsen an Investoren verkauft. Im Moment sind 600 Millionen SLV-Anteile verfügbar. Außerdem sind 150 Millionen Unzen Silber zur Lieferung an den COMEX-Börsen verfügbar und 250 Millionen Unzen, die die Lieferbedingungen erfüllen. Das bedeutet, dass Kleinanleger ein paar Milliarden USD in den Markt pumpen müssten, um eine größere Preisbewegung auszulösen.

ETFs halten rund 900 Millionen Unzen Silber. Quelle: Bloomberg

Silberbestände an der COMEX-Börse. Quelle: Bloomberg

Können Kleinanleger eine Rallye am Silbermarkt auslösen?

ETFs und physische Silberkäufe sind nur ein Teil des Marktes. Wir dürfen den Optionsmarkt nicht vergessen, der Hinweise auf das Ausmaß möglicher Bewegungen gibt. Der Volatilitätsindex für den Silbermarkt (basierend auf ETF-Optionen) ist gestern von etwa 40 auf 69% gestiegen. Der Reverse-Ratio-Index, der die Differenz zwischen den Preisen von 1-Month out-of-the-money Calls und Puts anzeigt, sprang auf ein Rekordhoch im Bereich von 17 Punkten und zeigt, dass viele Investoren gerade damit beginnen, ihre Positionen für den finalen Angriff auf den Silbermarkt aufzubauen.

Die Volatilität auf dem Silbermarkt nahm deutlich zu. Quelle: Bloomberg

Wie wir sehen können, prallte der Silberpreis am SMA50 ab und ist dabei, einen wichtigen Widerstandsbereich zu testen, der mit den Höchstständen des letzten Jahres markiert ist. Ein Anstieg wird durch solide Fundamentaldaten und die Überzeugung gestützt, dass es sich um einen Vermögenswert handelt, der vor einem Anstieg der Inflation schützt. Die Aussichten für den Preisanstieg sehen ähnlich aus wie in den Jahren von 2008 bis 2011. Es sollte jedoch beachtet werden, dass eine mögliche Rallye der Kleinanleger von institutionellen Anlegern genutzt werden könnte, um die hohen Preise auszunutzen und mit Leerverkäufen zu beginnen. Quelle: xStation 5
 

0% Kommission auf echte Aktien und ETFs bei XTB
Mehr als 2.000 Aktien aus aller Welt mit 0% Kommissionen bei monatlichen Umsätzen bis 100.000 EUR. Kostenfreier Zugang zu Realtime-Kursen, intuitive Handelsplattform, fortschrittlicher Aktien-Scanner, persönlicher Betreuer, diverse Ausbildungsmaterialien und mehr. Starten Sie noch heute oder testen Sie kostenfrei den Aktienhandel bei XTB. Weitere Informationen erhalten Sie hier.


Offenlegung gemäß § 80 WpHG zwecks möglicher Interessenkonflikte

Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten derzeit nicht investiert.

Die Autoren der Veröffentlichungen verfassen jene Informationen auf eigenes Risiko. Analysen und Einschätzungen werden nicht in Bezug auf spezifische Anlageziele und Bedürfnisse bestimmter Personen verfasst. Veröffentlichungen von XTB, die bestimmte Situationen in den Finanzmärkten kommentieren sowie allgemeine mündliche Aussagen von Mitarbeitern von XTB hinsichtlich der Finanzmärkte, stellen keine Beratung des Kunden durch XTB dar und können auch nicht als solche ausgelegt werden. XTB haftet nicht für Verluste, die direkt oder indirekt durch getroffene Handlungsentscheidungen in Bezug auf die Inhalte der Veröffentlichungen entstanden sind.

Risikohinweis

CFD sind komplexe Instrumente und beinhalten wegen der Hebelwirkung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren. 80% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Anlageerfolge sowie Gewinne aus der Vergangenheit garantieren keine Erfolge in der Zukunft. Inhalte, Newsletter und Mitteilungen von XTB stellen keine Handlungsansätze von XTB dar.

Aktuelle News zu

Nachrichten

  • Nachrichten zu CFDs
  • Alle Nachrichten
pagehit