DE30: Europäische Indizes schwanken nach höherer Eröffnung

DE30: Europäische Indizes schwanken nach höherer Eröffnung
07.01.2021 11:15:17

++ Europäische Märkte eröffnen höher, schwanken jedoch später ++ DE30 stoppt Anstieg vor 14.000 Punkten ++ Delivery Hero will 9,44 Mio. neue Aktien verkaufen ++

Die europäischen Aktienindizes sind am Donnerstag mit großen bullischen Kurslücken in den Kassahandel gestartet. Der Handelsbeginn verlief jedoch recht volatil, wobei der DE30 in einer Spanne von 90 Punkten pendelte. Der US-Kongress bestätigte offiziell den Wahlsieg von Biden, was aber weitgehend erwartet wurde und die Märkte reagierten nicht auf die Nachricht.

Quelle: xStation 5

DE30 schaffte gestern den Ausbruch über die kurzfristige Handelsspanne von 13.600 bis 13.700 Punkten und erklomm neue Allzeithochs. Die Aufwärtsbewegung wurde am 127,2% Retracement des Rückgangs von Mitte Dezember gestoppt, knapp unterhalb der psychologischen Marke von 14.000 Punkten. Die europäischen Aktien spielen das gestrige Chaos im US-Kapitol herunter und konzentrieren sich auf die Folgen der „blauen Welle", die für die Aktien der „Old Economy", die einen großen Teil des DE30 ausmachen, positiv sein dürfte. Die Zone zwischen dem 127,2% Retracement und der bereits erwähnten 14.000-Punkte-Marke dürfte als kurzfristige Widerstandszone dienen. Die ISM-Daten für den Dienstleistungssektor um 16:00 Uhr sind ein potenzielles Risikoereignis, das größere Bewegungen auslösen könnte. Es wird ein Rückgang erwartet, aber ähnliche Erwartungen gab es auch am Dienstag für den Index des verarbeitenden Gewerbes. Dieser zeigte einen höheren Wert.

Unternehmensnachrichten

Wie die Bild berichtet, haben sich Bayer (BAYN.DE) und CureVac auf eine globale Partnerschaft für den Covid-19-Impfstoff geeinigt. Bayer wird sein Netzwerk nutzen, um den Vertrieb des CureVac-Impfstoffs zu beschleunigen, sobald dieser die Zulassung erhält.

Delivery Hero (DHER.DE) wird 9,44 Millionen neue Aktien anbieten, was 4,7% des Kapitals entspricht. Das Angebot wird zu einem Preis von 132 Euro pro Aktie erfolgen, was einem Abschlag von 4,6% gegenüber dem gestrigen Schlusskurs entspricht. Der Erlös aus dem Verkauf wird voraussichtlich 1,2 Milliarden Euro erreichen. Die neuen Aktien werden voll dividendenberechtigt sein.

Einschätzungen von Analysten

HeidelbergCement (HEI.DE) wird von der Société Générale auf „Kaufen" hochgestuft (Kursziel: 75 Euro)

E.ON (EOAN.DE) wird von der DZ Bank auf „Kaufen" hochgestuft (Kursziel: 10,50 Euro)

Die Deutsche Bank stuft BMW (BMW.DE) auf „Halten" herab (Kursziel: 75 Euro)

DE30-Mitglieder um 10:16 Uhr. Quelle: Bloomberg
 

0% Kommission auf echte Aktien und ETFs bei XTB
Mehr als 2.000 Aktien aus aller Welt mit 0% Kommissionen bei monatlichen Umsätzen bis 100.000 EUR. Kostenfreier Zugang zu Realtime-Kursen, intuitive Handelsplattform, fortschrittlicher Aktien-Scanner, persönlicher Betreuer, diverse Ausbildungsmaterialien und mehr. Starten Sie noch heute oder testen Sie kostenfrei den Aktienhandel bei XTB. Weitere Informationen erhalten Sie hier.


Offenlegung gemäß § 80 WpHG zwecks möglicher Interessenkonflikte

Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten derzeit nicht investiert.

Die Autoren der Veröffentlichungen verfassen jene Informationen auf eigenes Risiko. Analysen und Einschätzungen werden nicht in Bezug auf spezifische Anlageziele und Bedürfnisse bestimmter Personen verfasst. Veröffentlichungen von XTB, die bestimmte Situationen in den Finanzmärkten kommentieren sowie allgemeine mündliche Aussagen von Mitarbeitern von XTB hinsichtlich der Finanzmärkte, stellen keine Beratung des Kunden durch XTB dar und können auch nicht als solche ausgelegt werden. XTB haftet nicht für Verluste, die direkt oder indirekt durch getroffene Handlungsentscheidungen in Bezug auf die Inhalte der Veröffentlichungen entstanden sind.

Risikohinweis

CFD sind komplexe Instrumente und beinhalten wegen der Hebelwirkung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren. 80% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Anlageerfolge sowie Gewinne aus der Vergangenheit garantieren keine Erfolge in der Zukunft. Inhalte, Newsletter und Mitteilungen von XTB stellen keine Handlungsansätze von XTB dar.

Aktuelle News zu

Nachrichten

  • Nachrichten zu CFDs
  • Alle Nachrichten
pagehit