DE30 kämpft mit Widerstand bei 12.900 Punkten

DE30 kämpft mit Widerstand bei 12.900 Punkten
07.10.2020 12:00:11

++ Kleine Rückgänge an den europäischen Börsen ++ DE30 zieht sich unter 12.900 Punkte zurück ++ Dialog Semiconductor erwartet für das 3. Quartal einen höheren Ertrag ++

Die europäischen Aktienmärkte notieren am Mittwoch etwas tiefer, nachdem Trump beschlossen hatte, die Konjunkturgespräche zu beenden und die Verhandlungen auf die Zeit nach den Wahlen zu verschieben. Ein großer Teil des Rückgangs wurde während der heutigen Nacht wieder wettgemacht. Die Veröffentlichung des FOMC-Sitzungsprotokolls ist das wichtigste Makro-Ereignis des Tages (20:00 Uhr).

Die deutschen Industrieproduktionsdaten für August wurden um 8:00 Uhr veröffentlicht. Die Produktion fiel um 0,2% im Monatsvergleich gegenüber einem erwarteten Anstieg von 1,5% im Monatsvergleich. Im Jahresvergleich war die Produktion um 9,6% niedriger als erwartet (-8,7%). Bei dem Bericht wurde auf einige Schwächen hingewiesen, die einen Schatten auf das Wirtschaftswachstum im dritten Quartal werfen könnten.

Quelle: xStation 5

Der DE30 brach ein, als Trump das Ende der Konjunkturgespräche ankündigte. Der Index erholte sich jedoch über Nacht und testete am Morgen die Widerstandszone bei 12.900 Punkten. Die Bullen konnten diese nicht durchbrechen, und in dem Schlüsselbereich wurde ein Pin-Bar-Muster ausgebildet. Wir können beobachten, dass sich der Index derzeit zurückzieht, und die erste kurzfristige Unterstützung, die es zu beobachten gilt, findet sich bei den jüngsten Tiefs bei 12.785 Punkten (Fibonacci-Retracement von 38,2%). 

Unternehmensnachrichten

Dialog Semiconductor (DLG.DE) ist heute eine der stärksten deutschen Aktien. Das Unternehmen sagte, dass es damit rechne, die zuvor gegebene Umsatzprognose für das 3. Quartal 2020 zu übertreffen. Dialog Semiconductor rechnet im 3. Quartal 2020 mit einem Umsatz von 386 Millionen Dollar, was über der bisherigen Spanne von 340 bis 380 Millionen Dollar liegt. Der Bericht wird am 5. November veröffentlicht.

James Rivet, der Investor Relations-Chef der Deutschen Bank (DBK.DE), sagte, dass die Handelsabteilung der Bank ein gutes Quartal hatte. Rivet sagte, dass das Wachstum der Handelserträge im 3. Quartal wahrscheinlich im Einklang mit oder leicht über den durchschnittlichen 12% liegen werde, die für die Wall Street-Banken prognostiziert werden.

TUI (TUI.DE) kündigte an, dass Finanzchefin Birgit Conix ihren Vertrag nicht verlängern und das Unternehmen bis zum Jahresende verlassen werde. Das Vorstandsmitglied Sebastian Ebel wird ihre Aufgaben ab Januar 2021 übernehmen. Die Aktie fällt heute um 5%.

DE30-Mitglieder um 11:21 Uhr. Quelle: Bloomberg
 

Gratis Investment-Ratgeber von XTB zu den US-Wahlen 2020
Die nächsten Wahlen in den USA rücken wieder näher. In unserem kostenfreien Sonderbericht bereiten wir Anleger auf alle möglichen Szenarien vor. Lesen Sie alle wichtigen Fakten zur Wahl und erfahren Sie, worauf Sie achten sollten. Hier geht es zum Investment-Ratgeber.


Offenlegung gemäß § 80 WpHG zwecks möglicher Interessenkonflikte

Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten derzeit nicht investiert.

Die Autoren der Veröffentlichungen verfassen jene Informationen auf eigenes Risiko. Analysen und Einschätzungen werden nicht in Bezug auf spezifische Anlageziele und Bedürfnisse bestimmter Personen verfasst. Veröffentlichungen von XTB, die bestimmte Situationen in den Finanzmärkten kommentieren sowie allgemeine mündliche Aussagen von Mitarbeitern von XTB hinsichtlich der Finanzmärkte, stellen keine Beratung des Kunden durch XTB dar und können auch nicht als solche ausgelegt werden. XTB haftet nicht für Verluste, die direkt oder indirekt durch getroffene Handlungsentscheidungen in Bezug auf die Inhalte der Veröffentlichungen entstanden sind.

Risikohinweis

CFD sind komplexe Instrumente und beinhalten wegen der Hebelwirkung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren. 79% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Anlageerfolge sowie Gewinne aus der Vergangenheit garantieren keine Erfolge in der Zukunft. Inhalte, Newsletter und Mitteilungen von XTB stellen keine Handlungsansätze von XTB dar.

Aktuelle News zu

Nachrichten

  • Nachrichten zu CFDs
  • Alle Nachrichten
pagehit