Marktkommentar: Guter Wochenstart in Asien - Nikkei outperformt

Marktkommentar: Guter Wochenstart in Asien - Nikkei outperformt
15.02.2021 08:50:36

Der japanische Nikkei erreichte zum ersten Mal seit 1990 die 30.000-Punkte-Marke. 

Anleger blicken am Montag optimistisch nach vorne, da sich die weltweite Konjunktur durch die neuen Finanzhilfen aus Washington und die Einführung der Corona-Impfstoffe schneller erholen könnte als bisher angenommen. Die Zahl der neuen Fälle in den USA sank auf den niedrigsten Wochendurchschnitt seit Ende Oktober. Insgesamt dürfte der heutige Handel gedämpft ausfallen. Die US-Börsen bleiben geschlossen, da die USA ihren nationalen Presidents’ Day feiern. Die Märkte in China, Hongkong und Taiwan blieben wegen des Neujahrsfestes geschlossen.

EURUSD steigt am Montag um 0,14% und testet den Bereich bei 1,2140, der seit über einem Monat abwechselnd als Widerstand und Unterstützung dient. In den letzten drei Handelstagen hatte das Paar mehrmals versucht, den Widerstand zu durchbrechen, und bewegte sich bis auf den kurzlebigen Rückgang vom Freitag (bis 1,2080) in einer Seitwärtsphase zwischen 1,2115 und 1,2140. Gelingt den Bullen diesmal ein Ausbruch? Sollte der Kurs unter die untere Grenze der Range bei 1,2115 und den EMA100 im H1-Chart bei 1,2110 fallen, könnten die Bären wieder einen Vorteil haben.

Der DE30 dürfte die erste Sitzung der neuen Handelswoche rund 0,5% höher eröffnen. Sollten die Gewinne bis zum Abend gehalten oder gar ausgebaut werden, könnte der Index per Tagesschlusskurs ein neues Rekordhoch erreichen. Der Abstand zum Intraday-Allzeithoch, welches vor genau einer Woche ausgebildet wurde, beträgt rund 50 Punkte. Am Freitag schloss der Index über der Marke von 14.000 Punkten, da die anfänglichen Verluste in der zweiten Tageshälfte nach einer gleichmäßigen Aufwärtsbewegung wieder ausgeglichen werden konnten.

Maximilian Wienke
Marktanalyst bei XTB
maximilian.wienke@xtb.de
 

0% Kommission auf echte Aktien und ETFs bei XTB
Mehr als 2.000 Aktien aus aller Welt mit 0% Kommissionen bei monatlichen Umsätzen bis 100.000 EUR. Kostenfreier Zugang zu Realtime-Kursen, intuitive Handelsplattform, fortschrittlicher Aktien-Scanner, persönlicher Betreuer, diverse Ausbildungsmaterialien und mehr. Starten Sie noch heute oder testen Sie kostenfrei den Aktienhandel bei XTB. Weitere Informationen erhalten Sie hier.


Offenlegung gemäß § 80 WpHG zwecks möglicher Interessenkonflikte

Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten derzeit nicht investiert.

Die Autoren der Veröffentlichungen verfassen jene Informationen auf eigenes Risiko. Analysen und Einschätzungen werden nicht in Bezug auf spezifische Anlageziele und Bedürfnisse bestimmter Personen verfasst. Veröffentlichungen von XTB, die bestimmte Situationen in den Finanzmärkten kommentieren sowie allgemeine mündliche Aussagen von Mitarbeitern von XTB hinsichtlich der Finanzmärkte, stellen keine Beratung des Kunden durch XTB dar und können auch nicht als solche ausgelegt werden. XTB haftet nicht für Verluste, die direkt oder indirekt durch getroffene Handlungsentscheidungen in Bezug auf die Inhalte der Veröffentlichungen entstanden sind.

Risikohinweis

CFD sind komplexe Instrumente und beinhalten wegen der Hebelwirkung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren. 77% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. Anlageerfolge sowie Gewinne aus der Vergangenheit garantieren keine Erfolge in der Zukunft. Inhalte, Newsletter und Mitteilungen von XTB stellen keine Handlungsansätze von XTB dar.

Aktuelle News zu

Nachrichten

  • Nachrichten zu CFDs
  • Alle Nachrichten
pagehit