Nachrichten zu CMC Markets PLC

26.03.20
Billionen-Hilfspaket nimmt erste Hürde im US-Kongress - Freitag endgültige Abstimmung (Börse Online)

Nachdem der US-Senat das zwei Billionen Dollar schwere Hilfspaket gegen die Coronavirus-Krise gebilligt hat, soll es am Freitag in Kraft treten. Die Senatoren verabschiedeten die Maßnahmen zur Linderung der wirtschaftlichen Folgen der Pandemie am Mittwochabend in Washington einstimmig.» mehr

15.03.20
DAX-Vorschau: Anleger erwarten in Virus-Krise weitere US-Zinssenkung (Börse Online)

Nach dem Zinsentscheid ist vor dem Zinsentscheid: Da die bisherigen Notfall-Maßnahmen der großen Notenbanken den Ausverkauf an den Finanzmärkten bislang nicht stoppen konnten, erhoffen sich Experten von einer erneuten Lockerung der US-Geldpolitik zumindest eine Stabilisierung der durch die Coronavirus-Krise gebeutelten Börsen.» mehr

26.11.18
CFDs: Warum Broker heiß auf Profi-Trader sind - die Vor- und Nachteile für Privatanleger (Börse Online)

Wegen sinkender Umsätze versuchen CFD-Broker, Privatanlegern die Umstufung zum Profi-Trader schmackhaft zu machen. Das hat für diese mehr Nachteile als Vorteile. Von Emmeran Eder» mehr

06.12.17
Bitcoin knackt die 12.000-Dollar-Marke (Börse Online)

Der Run auf den Bitcoin treibt den Kurs der Cyberwährung höher und höher: Am Mittwoch knackte sie die 12.000 Dollar-Marke und wurde auf der Luxemburger Plattform Bitstamp in der Spitze mit 12.450 Dollar bewertet. Noch Anfang des Jahres hatte ein Bitcoin weniger als 1000 Dollar gekostet. "Da fließt zur Zeit viel Geld in den Bitcoin", sagte Leonhard Weese, Präsident der Bitcoin Association von Hongkong.» mehr

10.09.17
Wer gewinnt die Bundestagswahl, Herr Stanzl? (Börse Online)

Bunte Wahlplakate an Straßen und Plätzen verraten: Es ist bald Wahl zum Bundestag. Doch wer macht das Rennen? Bleibt es bei der Großen Koalition oder gibt es eine neue Konstellation? Ein unkonventioneller charttechnischer Blick auf die Erfolgschancen von Parteien und Koalitionen. Von Gastautor Jochen Stanzl» mehr

24.02.16
Ölpreis-Talfahrt geht weiter (Börse Online)

Die schwindende Hoffnung auf ein baldiges Ende der Ölschwemme hat dem Rohstoff am Mittwoch einen erneuten Schlag versetzt. Die richtungsweisende Sorte Brent aus der Nordsee verbilligte sich um bis zu 2,5 Prozent auf 32,44 Dollar je Barrel. Das US-Öl WTI rutschte sogar um 3,2 Prozent auf 30,85 Dollar ab.» mehr

pagehit