DEVISEN

Pfund verteuert sich: Brexit-Hick-Hack hält Pfund-Anleger in Atem

Pfund verteuert sich: Brexit-Hick-Hack hält Pfund-Anleger in Atem

WKN: ISIN: KYG5463L1216 Leo Holdings Corp Cons of 1 Class A Shs and 1-3 Warrant

10,50 USD
-0,01 USD -0,05 %
09.09.2019 - 18:30
09.09.2019 11:29:11

Das Hin und Her im Brexit-Streit hält Pfund-Anleger auf Trab. Die britische Währung verteuerte sich am Montagvormittag nach anfänglichen Verlusten auf 1,2312 Dollar.

Der britische Premierminister Boris Johnson äußerte sich zuversichtlich, bis zum EU-Gipfel Mitte Oktober eine Einigung über die künftigen Beziehungen seines Landes zur Union zu finden. Außerdem betonte er, dass es keine Grenzkontrollen zwischen der britischen Provinz Nordirland und der Republik Irland geben werde. Die Frage nach dem dem künftigen Grenzregime in dieser Region ist der Knackpunkt der bisherigen Verhandlungen. Johnsons irischer Kollege Leo Varadkar sagte, auch er hoffe auf eine Einigung bis zum EU-Gipfel. Es gebe gewisse Gemeinsamkeiten.

Johnson sagte außerdem, dass er durch die jüngsten Schlappen im Unterhaus nicht eingeschüchtert sei. Damit schürte er Spekulationen, er werde das Gesetz, dass ihn zu einem Antrag auf einen erneuten Brexit-Aufschub bei der EU verpflichtet, ignorieren wird. "Klar, man kann jetzt argumentieren, dass ein offener Gesetzesbruch durch die Regierung Ihrer Majestät weiterhin ein unwahrscheinliches Szenario bleibt", sagte Commerzbank-Analyst Ulrich Leuchtmann. "Doch muss sich jeder fragen, wie sinnvoll Wahrscheinlichkeitsaussagen im Zusammenhang mit Brexit sind."

rtr

Weitere Links:


Bildquelle: Chris Ratcliffe/Reuters

Nachrichten

  • Nachrichten zu Devisen
  • Alle Nachrichten

Devisenkurse

Name Kurs Wert %
Dollarkurs 1,1067 0,0034
0,31
Japanischer Yen 119,52 -0,1150
-0,10
Britische Pfund 0,8876 0,0031
0,35
Schweizer Franken 1,0974 -0,0024
-0,22
Hongkong-Dollar 8,6662 0,0256
0,30
mehr Devisenrechner
pagehit