ETF DER WOCHE

Die besten ETFs für die Erholung der Eurozone

Die besten ETFs für die Erholung der Eurozone

WKN: 850403 ISIN: GB0031348658 Barclays plc

2,15 EUR
0,02 EUR 0,70 %
20.02.2020 - 11:08
16.02.2015 08:19:00

Seite 2 von 6



Zuversichtliche Experten

Fundamental spricht ohnehin immer mehr für Aktien und Unternehmensanleihen der Eurozone. Mehrere Indikatoren deuten eIne wirtschaftliche Erholung der Eurozone an. Renommierte Ökonomen, Europa-Politiker und viele europäische Unternehmens-Lenker blicken deshalb optimistisch in die Zukunft.

So erhöhte jetzt die EU-Kommission ihre Wachstumsprognosen für die Eurozone. Die Kommission traut der Wirtschaft in der Währungsunion in diesem Jahr einen Anstieg des Bruttoinlandsproduktes (BIP) um 1,3 Prozent zu. Bisher prognostizierte die Kommission nur 1,1 Prozent Wachstum. Im Jahr 2016 dürfte sich das Wachstum dann auf 1,9 (bisher 1,7) Prozent beschleunigen. Der Ausblick habe sich seit November aufgehellt, urteilt die Kommission. "Der Rückgang des Ölpreises und der billigere Euro sorgen für ein willkommenes Doping", sagte Wirtschafts- und Finanzkommissar Pierre Moscovici. Die Manager der europäischen Unternehmen sehen das offensichtlich ähnlich.

Auf Seite 3: Öl und Euro helfen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6

Bildquelle: Istockphoto

ETF-Finder

Fondsname:
Fondsgesellschaft:
Fondsart:
Jahresperformance:
Währung:
Gesamtkostenquote:
Benchmark:
Volumen:
Mindestalter:
Sortieren nach:

Nachrichten

  • Nachrichten zu ETFs
  • Alle Nachrichten
pagehit