DAX 13.574 -0,7%  MDAX 27.773 -1,4%  Dow 32.706 -0,1%  Nasdaq 13.208 -0,8%  Gold 1.775 0,0%  TecDAX 3.145 -1,7%  EStoxx50 3.725 -0,8%  Nikkei 28.176 0,9%  Dollar 1,0182 0,0%  Öl 94,7 1,1% 

DJE-Marktausblick August 2022

 DJE-Marktausblick August 2022
05.08.2022 00:00:00 Partner News

Sommerfrische an den Börsen

Nach einem von Inflation, drohender Rezession und dem anhaltenden Russland-Ukraine-Krieg geprägten ersten Halbjahr konnten sich die Märkte im Juli etwas erholen. Der US-Aktienmarkt bietet weiterhin das bessere Chance-Risiko-Verhältnis. Und profitable Unternehmen sind Trumpf.

Die Autoren

Das Analystenteam von DJE beobachtet und bewertet die Märkte laufend anhand der hauseigenen FMM-Methode nach fundamentalen, monetären und markttechnischen Kriterien. Einmal im Monat fassen sie ihre Ergebnisse zusammen.

Vom Analystenteam der DJE Kapital AG

 

Nach einem sehr schwierigen ersten Halbjahr 2022 – gemessen am S&P 500 mit einem Kursverlust von 20,6% in US-Dollar das schlechteste seit 1970 – brachte der Juli dank guter bis sehr guter Unternehmensergebnisse für das zweite Quartal eine Erholung an den meisten Börsenplätzen. Vor allem der US-Aktienmarkt konnte sich stärker erholen. Gegenüber Europa und Deutschland sehen wir dort auch weiterhin ein besseres Chance-Risiko-Verhältnis. China dagegen bleibt schwierig einzuschätzen, daher lassen wir weiterhin Vorsicht walten. Insgesamt halten wir Aktien für aussichtsreich und haben den Aktienanteil im Juli erhöht, was wir für den August vorerst auch beibehalten werden. Dafür sprechen aus unserer Sicht die Mehrheit der markttechnischen Indikatoren – diese geben Kaufsignale. Dennoch werden wir weiterhin umsichtig agieren und zu große Risiken meiden.

Erfahren Sie mehr im VIDEO-INTERVIEW mit Stefan Breintner, Leiter Research bei DJE, und dem Wallstreet - Experten Markus Koch über das, was die Anleger in den nächsten Wochen erwartet.

 

Aktien/Anleihen

  • Aktuelle Investitionsquoten halten
  • Fokus auf Unternehmen mit hoher Preissetzungsmacht
  • Ausgewählte Anleihen weiter chancenreich

Die markttechnisch getriebene Erholung könnte im August weiter anhalten. Wir werden die aktuellen Investitionsquoten daher vorerst beibehalten. Auf der Aktienseite halten wir einen Fokus auf qualitativ hochwertige Unternehmen mit hoher Preissetzungsmacht unverändert für sinnvoll, da diese auch in einem wachstumsschwachen Umfeld solide Gewinne erwirtschaften können und somit langfristig voraussichtlich die beste Anlagealternative bieten. Festverzinsliche Wertpapiere haben sich im Juli teilweise sehr gut entwickelt. Aus unserer Sicht bieten ausgewählte Anleihen weiterhin Chancen. Sowohl in den USA als auch in Europa findet man immer noch attraktiv verzinste Bonds – bei noch überschaubarer Laufzeit.

 

Volkswirtschaften/Regionen

  • USA attraktiv
  • Deutschland und Europa günstig bewertet, aber gefährdet
  • China bleibt schwierig

Die USA sind für uns zurzeit der Aktienmarkt erster Wahl, dort sehen wir das beste Chance-Risiko-Verhältnis gegenüber den anderen großen Volkswirtschaften. Die Aktienmärkte Deutschlands und Europas sind aus unserer Sicht zwar günstig bewertet. Außerdem ist der Euroraum insgesamt durch die Geldmengenentwicklung unterstützt. Aber die weiter steigenden Energiepreise bergen große Konjunktur-Risiken. China bleibt weiterhin sehr schwierig: Die Tendenz zu weiteren Verstaatlichungen – vor allem bei privaten Immobilienentwicklern – halten wir für bedenklich, ebenso die anhaltenden Konsum- und Konjunkturbelastungen durch die Zero-Covid-Strategie. Darüber hinaus geben auch die geopolitischen Risiken durch eine mögliche Zuspitzung des Konflikts um Taiwan Grund zur Sorge.

 

Währungen/Rohstoffe/Gold

  • US-Dollar-Aufwertung könnte an Tempo verlieren
  • Euro-Erholung möglich

Wir halten es für möglich, dass die US-Dollar-Aufwertung nicht im bisherigen Tempo weitergeht. Sollte die US-Zentralbank weniger restriktiv agieren bzw. dies signalisieren, könnte sich der Euro gegenüber dem US-Dollar etwas erholen. Dafür sprechen auch markttechnische Faktoren.

 

Artikel zum Download

 

Hinweis: Marketing-Anzeige – Alle hier veröffentlichten Angaben dienen ausschließlich Ihrer Information und stellen keine Anlageberatung oder sonstige Empfehlung dar. Die in diesem Dokument enthaltenen Aussagen geben die aktuelle Einschätzung der DJE Kapital AG wieder. Diese können sich jederzeit, ohne vorherige Ankündigung, ändern. Alle getroffenen Angaben sind mit Sorgfalt entsprechend dem Kenntnisstand zum Zeitpunkt der Erstellung gemacht worden. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann jedoch keine Gewähr und keine Haftung übernommen werden.

Fondsfinder

Fondsname:
Fondsgesellschaft:
Fondskategorie 1:
Fondskategorie 2
Ausgabeaufschlag:
Mindestalter:
Währung:
Jahresperformance:
Volatilität:
Sortieren nach:

Nachrichten

  • Nachrichten zu Fonds
  • Alle Nachrichten
pagehit