H1 Flexible Top Select: Corona brachte die Ernüchterung bei Absolute Return

H1 Flexible Top Select: Corona brachte die Ernüchterung bei Absolute Return
04.08.2020 08:00:00

Der wesentliche Unterschied zu klassischen Fonds ist, dass der Manager nicht nur Long, sondern auch Short in den Assetklassen gehen kann. Dadurch besteht die Möglichkeit auch von steigenden Zinsen oder fallenden Aktienmärkten (wie der Corona Crash) zu profitieren. Die größeren Möglichkeiten sollen dazu beitragen eine Rendite unabhängig von den Märkten zu erzielen. So zumindest die Theorie und die Werbeaussagen der Industrie.

Doch wie sieht die Realität aus? Gerade in holpriger Zeit kein Mehrwert!

Ein guter Indikator, für die Ergebnisse der Absolute Return Strategien ist der Hedgefonds Index, der aus unterschiedlichen Strategien besteht und durch seine Zusammensetzung das gesamte Hedgefondsuniversums repräsentiert. Der Index ist sogar als ETF verfügbar.

Chart-1
Chart-1
Chart-1

Quelle: fondsweb.com


Reine nüchterne Betrachtung - seit 2011 - seitdem es dieses Produkt gibt, ist die Rendite mit knapp -20 % deutlich negativ. Es ist nichts von der positiven unabhängigen Rendite zu sehen. Vor allem in einer Zeit, in der man mit Aktien und Anleihen gutes Geld verdienen konnte. Was auch deutlich auf dem Chart zu sehen ist, dass gerade in den holprigen, schwankungsintensiven Zeiten kein Mehrwert entsteht. Der Index fällt, wenn die Aktienmärkte fallen, steigt jedoch nicht wirklich, wenn die Aktienmärkte steigen. In der aktuellen Corona Krise konnte, wie in den Korrekturphasen vorher, kein Mehrwert erzielt werden!

Aktiv besser als passiv

Beim HFRX GLOBAL HEDGE FUND INDEX handelt es sich um eine passive Indexabbildung, die aus sehr vielen Hedgefonds besteht. Es kann auch die Frage gestellt werden, ob durch aktives Management ein besseres Ergebnis erzielt wird. Denn auch unter den Absolute Return Fonds, gibt es gute und schlechte. Das aktive Ergebnis beim Absolute Return „Dachfonds“ wie der 1,8 Mrd. schwere Franklin K2 Alternative Strategies Fund A (acc) EUR-H1 sieht schon besser aus als beim breiten Index, jedoch trotzdem nicht wirklich überzeugend. In den letzten drei Jahren ist ein Minus von -4,4 % entstanden.

Entsprechen diesen nüchternen Ergebnissen, kann man sich schon die Frage stellen, welche Rendite für die Zukunft erzielt werden können? Bisher ist von guter Rendite nicht die Rede!

Chart-2
Chart-2
Chart-2

Quelle: fondsweb.com

 

In der letzten Korrekturphase, die wir noch vor den Augen haben, hat es Optionsstrategien deutlich getroffen. Dieses Beispiel zeigt, wie aus einem vermeintlich defensiven Produkt in kurzer Zeit ein hochriskantes wurden und sich von seinem Tief mit deutlichem Minusvorzeichen kaum erholt hat.

Chart-3
Chart-3
Chart-3

Quelle: fondsweb.com


Kurzfristig kann es schon mal funktionieren

Es gibt auch Phasen, in den die eine oder andere Strategie funktioniert. So haben beispielsweise Managed Future Strategien in der Finanzkriese im Jahr 2008 funktioniert und sogar positive Renditen erzielt. Doch in dieser Zeit waren kaum Anleger in diesen Fonds investiert. Vielmehr wurden, nach dem guten Ergebnis, entsprechende Fonds mit Geldern überschüttet. Ab diesen Zeitpunkt bewegten sich die Fonds seitwärts und erzielten keine Rendite.

Gute Produkte sind wie die Nadel im Heuhaufen

Es ist sehr schwierig, gute Absolute Return Fonds zu finden. Die Trefferwahrscheinlichkeit ist sehr gering, dass man ein gutes Produkt auf Dauer findet. Wir haben aktuell eine Studie erstellt, die vergleicht die Anzahl der auf dem deutschen Markt erhältlichen Absolute Return Fonds aus dem Jahr 2010 und wieviel davon noch da sind. Damals waren 238 Produkte da. von diesen sind nur noch 17 Fonds übriggeblieben. Die restlichen 221 Fonds (93 %) sind in den letzten zehn Jahren wieder vom Markt verschwunden, da die Strategie nicht aufgegangen ist. Diese Zahlen belegen, wie schwer es ist, den richtigen Absolute Return Fonds zu finden.

Wie soll man sich verhalten?

Am besten nach der Regel: „Investiere in das was du verstehst!“ handeln. Dies ist bei Absolute Return Fonds sehr wichtig. Lasse dich nicht von den Möglichkeiten der Fonds blenden, schaue auf die Fakten. Denn die Ergebnisse sind nachhaltig nüchtern.

powered by
€uro FundResearch

Fondsfinder

Fondsname:
Fondsgesellschaft:
Fondskategorie 1:
Fondskategorie 2
Ausgabeaufschlag:
Mindestalter:
Währung:
Jahresperformance:
Volatilität:
Sortieren nach:

Nachrichten

  • Nachrichten zu Fonds
  • Alle Nachrichten
pagehit