Ostrum AM: Diversifikation Trumpf in 2020

Ostrum AM: Diversifikation Trumpf in 2020
12.12.2019 10:45:13

Die Frühindikatoren hätten ihre Tiefs erreicht haben, die Geldpolitik werde weiterhin sehr expansiv sein und die Belastungen der Handelsstreitigkeiten würden abnehmen. Vor diesem Hintergrund geht Ibrahima Kobar, stellvertretender CEO und Global CIO von Ostrum AM, davon aus, dass die langfristigen Zinsen nur leicht steigen werden - vor allem aufgrund der steileren Zinskurve und der leicht gestiegenen Credit Spreads.

Die Zinsen dürften dennoch in den meisten europäischen Ländern langfristig niedrig und sogar negativ bleiben. „An den Aktienmärkten sollte Stabilität vorherrschen, und die Volatilität dürfte mit 13 Prozent im V2X  niedrig bleiben“, sagte Kobar. Vor diesem Hintergrund setzt Ostrum AM in der Asset Allokation auf 65 % Anleihen, 25 % Aktien und 10 % liquiden Assets.

Einzelheiten entnehmen Sie bitte dem beigefügten Outlook im PDF-Format.

powered by
€uro FundResearch

Fondsfinder

Fondsname:
Fondsgesellschaft:
Fondsart:
Ausgabeaufschlag:
Mindestalter:
Währung:
Jahresperformance:
Volumen:
Sortieren nach:

Nachrichten

  • Nachrichten zu Fonds
  • Alle Nachrichten
pagehit