DAX 13.627 -2,0%  MDAX 27.543 -2,0%  Dow 33.980 -0,5%  Nasdaq 13.471 -1,2%  Gold 1.762 -0,8%  TecDAX 3.134 -1,4%  EStoxx50 3.756 -1,3%  Nikkei 29.223 1,2%  Dollar 1,0177 0,1%  Öl 93,1 0,3% 

Pictet AM Barometer: "Cheap, but not cheap enough"

Pictet AM Barometer:
07.07.2022 06:10:00

„Angesichts der schweren Verluste an den Anleihen- und Aktienmärkte sind die Bewertungen jüngst auf ein niedrigeres Niveau zurückgekommen. Dennoch sind sie noch lange nicht günstig genug, um die Anleger zu ermutigen, die Fundamentaldaten zu ignorieren“, so Luca Paolini, Chefstratege bei Pictet Asset Management.

powered by

€uro FundResearch


„Die Zentralbanken werden die großen Volkswirtschaften in diesem Jahr nicht in eine Rezession stürzen, da sie versuchen, die Inflation unter Kontrolle zu halten, wobei es Anzeichen dafür gibt, dass die Inflation ihren Höhepunkt erreicht hat.“

Anleihen:

US-Staatsanleihen erscheinen uns besonders attraktiv. Die Fed hat ihren Straffungszyklus zu 60-65 % abgeschlossen. Die Kerninflation in den USA scheint ihren Höchststand erreicht zu haben, was durch den stärkeren US-Dollar begünstigt wird, während die Zinserwartungen des Marktes übertrieben erscheinen. Wir sind bei US-Treasuries übergewichtet. Aufgrund größerer Spreads und erheblicher Rückgänge erscheinen auch US-Hochzinsanleihen sowie europäische Investment-Grade-Anleihen allmählich attraktiv. Die Aussichten für europäische Staatsanleihen sehen im Vergleich dazu schwach aus, da die EZB die sich verschlechternde Inflationsdynamik aufholen muss.

Aktien:

Japanische Aktien dürften von einer besserenWirtschaftsdynamik, einem geringeren Inflationsrisiko und (...)

Fondsfinder

Fondsname:
Fondsgesellschaft:
Fondskategorie 1:
Fondskategorie 2
Ausgabeaufschlag:
Mindestalter:
Währung:
Jahresperformance:
Volatilität:
Sortieren nach:

Nachrichten

  • Nachrichten zu Fonds
  • Alle Nachrichten
pagehit