SIGAVEST: Stockpicking made in Japan

SIGAVEST: Stockpicking made in Japan
23.04.2019 13:25:12

Die japanische Wirtschaft ist 2019 nur knapp an einer technischen Rezession vorbeigeschrammt. Das stark exportabhängige Land hat neben den sich global abschwächenden Wachstumsraten und der Verunsicherung durch den amerikanisch-chinesischen Handelsstreit ein ganz besonderes Problem: Die Überalterung der Gesellschaft, kombiniert mit einem Rückgang der Bevölkerungszahl. Zuletzt lag die japanische Geburtenrate auf dem tiefsten Stand seit 1974. Die japanische Regierung hat sich deshalb kürzlich zu einem neuen Einwanderungsgesetz durchgerungen. Damit verfolgt sie das Ziel, in den nächsten fünf Jahren rund 350.000 Gastarbeiter ins Land zu holen. Einen weiteren Impuls für die japanische Wirtschaft sollte das im Sommer 2018 mit der EU verabschiedete Freihandelsabkommen ‚JEFTA‘ geben. Seit dessen Inkrafttreten im Februar 2019 fallen fast alle Zölle im Handel zwischen Japan und der EU weg.

Vor diesem Hintergrund erscheint der breite japanische Aktienindex Topix mit einem KGV in Höhe von 13 aktuell so günstig bewertet wie seit rund sechs Jahren nicht mehr. Allerdings hat der Topix auf Euro-Basis seit 2003 auch nur eine relativ bescheidene Rendite von rund 2,4% p.a. erwirtschaftet.

Um mehr Ertrag zu generieren, ohne dabei die Risiken signifikant zu erhöhen, geht das Team des ‚Atlantis Japan Opportunities Fund‘ bereits seit Auflage des Fonds im Jahr 2003 einen ganz eigenen Weg: Aktives Stockpicking mit großen Abweichungen von der Benchmark Topix. Fondsmanagerin Taeko Setaishi sieht zurzeit das größte Wachstum in Japan im Dienstleistungssektor, den sie in ihrem Fonds mit stolzen 33% gewichtet (Topix 5%). Aufgrund der höheren Wachstumsraten in diesem Sektor fallen die KGVs (durchschnittlich 24) und Schwankungen (max. Drawdown in 2018 bei 26%) zwar deutlich höher aus. Diese werden, so ihre feste Überzeugung, auf lange Sicht aber mit enormen Überrenditen belohnt. Und Outperformance hat beim Atlantis Japan Opportunites durchaus Tradition: Seit 2003 liegt seine Wertentwicklung gegenüber der Benchmark bei über 275% bzw. durchschnittlichen 7,3% p.a.

Überdurchschnittliche Leistungen und bewährte Kompetenz – die SIGAVEST Vermögensverwaltung GmbH hat nach erneutem kritischen Monitoring vor wenigen Tagen entschieden, diesen Fonds auch weiterhin zu allokieren. Er gehört übrigens bereits seit langem zu den Top-10-Positionen im SIGAVEST Vermögensverwaltungsfonds UI (WKN A0MZ31). Dessen Management fokussiert sich darauf, mit seinen detaillierten Branchenkenntnissen den Anlegern attraktive Investmentstrategien zugänglich zu machen.

powered by
€uro FundResearch

Fondsfinder

Fondsname:
Fondsgesellschaft:
Fondsart:
Ausgabeaufschlag:
Mindestalter:
Währung:
Jahresperformance:
Volumen:
Sortieren nach:

Nachrichten

  • Nachrichten zu Fonds
  • Alle Nachrichten
pagehit