WisdomTree: Renditen zehnjähriger US-Staatsanleihen auf historischem Tiefpunkt

WisdomTree: Renditen zehnjähriger US-Staatsanleihen auf historischem Tiefpunkt
28.02.2020 08:04:46

Im vergangenen Jahr belastete die Unsicherheit wegen des Brexits und der Handelskonflikte die Stimmung der Anleger stark. Infolgedessen war eine hohe Nachfrage nach eher traditionelleren Anlagen zu verzeichnen. Zur Mitte des ersten Quartals 2020 sehen wir uns mit einer neuen globalen Unruhe hinsichtlich der persönlichen und wirtschaftlichen Auswirkungen des Coronavirus im Laufe dieses Jahres konfrontiert. Die Epidemie löste erneut eine starke Nachfrage nach historisch sicheren Anlagen aus. Die Nachfrage ist derart hoch, dass wir bei den Renditen 10-jähriger US-Staatsanleihen vor historischen Tiefständen stehen. Im Intraday-Handel lag die Rendite am 27. Februar 2020 bei 1,30 Prozent und übertraf damit das bisherige Rekordtief vom Sommer 20161. Angesichts dieser Niveaus kann man die Differenz zwischen den Renditen der zwei- und der zehnjährigen US-Anleihen heranziehen, um einen besseren Einblick das alte Barometer der wirtschaftlichen Gesundheit der US-Wirtschaft zu erhalten. Während dieses Barometer noch im August 2019 negativ war, liegt es derzeit per 25. Februar 2020 bei einem Spread von 13 positiven Basispunkten.

Auf der Suche nach einem besseren Verständnis dieser Unsicherheit ist zu konstatieren, dass das Congressional Budget Office, US-Bundesbehörde für Haushalts- und Wirtschaftsdaten, bereits im Dezember 2015 eine Studie zur Bewertung möglicher makroökonomischer Auswirkungen einer Vogelgrippe-Pandemie auf die US-Wirtschaft erstellt hat. Diese Studie gibt einen bemerkenswerten Einblick darüber, was passieren könnte, wenn aus dem derzeit weit verbreiteten Virus eine globale Pandemie wird. Der in der enthaltenen Bewertung zufolge könne eine Pandemie mit einem hochvirulenten Grippestamm (wie derjenige, der die Pandemie 1918 verursachte) kurzfristig ähnliche Auswirkungen auf die Weltwirtschaft haben wie eine durchschnittliche Nachkriegsrezession in den Vereinigten Staaten.

Unterdessen gab der Dow Jones Industrial Average Index seit 21. Februar 2020 stark nach. Der Chicago Board Options Exchange Volatility Index, der als Referenz für die zu erwartende Volatilität des Aktienmarktes auf Grundlage von S&P 500-Indexoptionen gilt, stieg unterdessen am 25. Februar 2020 auf 27,85 und fiel am folgenden Tag nur leicht auf 27,56. Dies mag die Art und Weise sein, wie die Märkte mit einer großen Menge an Angst und Unsicherheit umgehen. Es ist wichtig, die kommenden Wirtschaftsdaten weiterhin genau im Auge zu behalten, um die weltwirtschaftliche Situation besser einschätzen zu können.

Rendite 10-jähriger US-Staatsanleihen minus Rendite 2-jähriger Staatsanleihe

Rendite 10-jähriger US-Staatsanleihen minus Rendite 2-jähriger Staatsanleihe
Rendite 10-jähriger US-Staatsanleihen minus Rendite 2-jähriger Staatsanleihe
Rendite 10-jähriger US-Staatsanleihen minus Rendite 2-jähriger Staatsanleihe

Quelle: Bloomberg, WisdomTree, vom 1. Januar 1977 bis zum 25. Februar 2020. Sie können nicht direkt in einen Index investieren. Die historische Performance ist kein Hinweis auf die zukünftige Performance, und jede Anlage kann an Wert verlieren.

 

wie unter Berücksichtigung des USGG10YR-Indexes referenziert

Dieses Material wurde von WisdomTree und seinen verbundenen Unternehmen erstellt und soll nicht für Prognosen, Research oder Anlageberatungen herangezogen werden. Zudem stellt es weder eine Empfehlung noch ein Angebot oder eine Aufforderung zum Kauf bzw. Verkauf von Wertpapieren oder zur Übernahme einer Anlagestrategie dar. Die geäußerten Meinungen wurden am Herstellungsdatum getätigt und können sich je nach den nachfolgenden Bedingungen ändern. Die in diesem Material enthaltenen Informationen und Meinungen wurden aus proprietären und nicht proprietären Quellen abgeleitet. Daher übernehmen WisdomTree und seine verbundenen Unternehmen sowie deren Mitarbeiter, Führungskräfte oder Vertreter weder die Haftung für ihre Richtigkeit oder Zuverlässigkeit noch die Verantwortung für anderweitig auftretende Fehler und Auslassungen (einschließlich Verantwortlichkeiten gegenüber einer Person aufgrund von Fahrlässigkeit). Die Verwendung der in diesem Material enthaltenen Informationen erfolgt nach eigenem Ermessen des Lesers. Wertsteigerungen in der Vergangenheit lassen keinen Schluss auf zukünftige Ergebnisse zu.

powered by
€uro FundResearch

Fondsfinder

Fondsname:
Fondsgesellschaft:
Fondsart:
Ausgabeaufschlag:
Mindestalter:
Währung:
Jahresperformance:
Volumen:
Sortieren nach:

Nachrichten

  • Nachrichten zu Fonds
  • Alle Nachrichten
pagehit