IMMOBILIEN

Büroimmobilien: Regional mit Potenzial

Büroimmobilien: Regional mit Potenzial

WKN: 514000 ISIN: DE0005140008 Deutsche Bank AG

7,66 EUR
-0,01 EUR -0,13 %
24.04.2019 - 14:07
14.02.2015 07:00:00

Bei anhaltend niedrigen Zinsen stellen insbesondere Büroimmobilien weiterhin eine interessante Anlagemöglichkeit dar. Am aussichtsreichsten erscheinen derzeit Investitionen in sogenannte Kern-Objekte mit langfristiger Vollvermietung an ausgewählten Standorten in Europa und den USA.




Das insgesamt positive weltwirtschaftliche Umfeld hat im abgelaufenen Jahr zur weiteren Erholung an den internationalen Immobilienmärkten beigetragen. Vor dem Hintergrund regional unterschiedlicher Konjunkturaussichten müssen Anleger 2015 mit einer etwas uneinheitlicheren Entwicklung rechnen. Dennoch dürften Immobilien auf absehbare Zeit ihren Status als interessante Anlagemöglichkeit beibehalten - auch weil im aktuellen Niedrigzinsumfeld Investmentalternativen rar gesät sind. Als vielversprechend erachten wir in erster Linie Büro- und Einzelhandelsimmobilien, insbesondere die sogenannten Kern-Objekte in sehr guter Lage mit stabilen Erträgen aus langfristiger Vermietung.

Europa - breites Anlagespektrum

Im Hinblick auf das zuletzt schwache Wachstum in der Eurozone geraten die von der allgemeinen konjunkturellen Entwicklung weniger stark betroffenen "sicheren Häfen" nun wieder in den Fokus der Anleger: Über die nächsten fünf Jahre erwarten wir für Büroimmobilien in den großen Metropolen Gesamtrenditen von durchschnittlich 4,5 bis 6,5 Prozent p. a. Das gilt auch für Deutschland. Zusätzlich rücken hier wachstumsstarke B-Städte in den Vordergrund: Wir rechnen damit, dass sich der Renditeunterschied zu den großen Standorten weiter verringert und ausgewählte mittelgroße Städte deutlich an Attraktivität zulegen können.

Zu den Top-Performern in Europa könnten in den kommenden fünf Jahren Einzelhandelsobjekte in Mailand und erstklassige Büroimmobilien in Madrid gehören - im Schnitt erwarten wir 8 bzw. 10 Prozent jährliche Gesamtrendite. Die Märkte profitieren von den Aufholeffekten nach langer Rezessionsphase, sind dafür allerdings mit entsprechenden Risiken behaftet.

Auf Seite 2: USA - Trendumkehr in Sicht

Seite: 1 | 2

Bildquelle: iStockphoto

Nachrichten zu Deutsche Bank AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen

Aktienempfehlungen zu Deutsche Bank AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell
23.04.19 Deutsche Bank Underweight Barclays Capital
09.04.19 Deutsche Bank Neutral JP Morgan Chase & Co.
04.04.19 Deutsche Bank Underperform RBC Capital Markets
04.04.19 Deutsche Bank Neutral UBS AG
04.04.19 Deutsche Bank Hold HSBC
mehr Aktienempfehlungen

Aktien in diesem Artikel

Deutsche Bank AG 7,66 -0,13% Deutsche Bank AG
pagehit