ETCS

Gold-ETCs in der Steuerfalle: Was Anleger wissen müssen

Gold-ETCs in der Steuerfalle: Was Anleger wissen müssen
13.02.2016 06:55:00

Seite 2 von 2



Steuernachteile nicht übersehen



Zudem sollten Xetra-Gold-Anleger beachten, dass die neue Rechtsprechung nicht in jeder Konstellation positiv ist: Kursgewinne, die innerhalb der zwölfmonatigen Spekulationsfrist realisiert werden, unterliegen nun nicht mehr der Abgeltungsteuer mit 25 Prozent, sondern dem persönlichen Steuersatz, der in vielen Fällen höher sein dürfte.

Noch gravierender in Zeiten fallender Goldpreise: Verluste, die außerhalb der zwölfmonatigen Spekulationsfrist zwischen Kauf und Verkauf realisiert werden, sind nun steuerlich unbeachtlich. In einer jahrelangen Goldbaisse sind Anleger so gezwungen, ihre Anteile regelmäßig zu veräußern, um den Verrechnungsanspruch nicht zu verlieren. Zudem sind auch steuerrelevante Verluste innerhalb der Jahresfrist nur noch beschränkt verrechenbar - etwa mit Verlusten aus vermieteten Immobilien innerhalb der zehnjährigen Spekulationsfrist.



Seite: 1 | 2

Nachrichten zu Greenland Minerals & Energy

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen

Aktienempfehlungen zu Greenland Minerals & Energy

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell

Aktien in diesem Artikel

EUWAX AG 75,00 -1,32% EUWAX AG
Greenland Minerals & Energy 0,05 1,14% Greenland Minerals & Energy

Rohstoffe in diesem Artikel

Goldpreis 1.793,89 8,24
0,46

Indizes in diesem Artikel

pagehit