STUDIE

Immobilienpreise steigen in Deutschland auch 2015 weiter

Immobilienpreise steigen in Deutschland auch 2015 weiter

WKN: 747304 ISIN: DE0007473043 Deutsche Immobilien Holding AG

13.01.2015 16:05:00

Der Höhenrausch ist ungebrochen: Die Preise für Immobilien in Deutschland werden weiter steigen, wie eine Umfrage der Wirtschaftsberatung Ernst & Young ergeben hat.

62 Prozent der befragten Investoren erwarten für 2015 höhere Kaufpreise für Wohngebäude in Top-Lagen (2014: 58 Prozent). Laut der am Dienstag veröffentlichten Erhebung setzt sich ein weiterer Trend fort: Deutsche Immobilien werden nicht nur teurer, sondern auch beliebter.

Die Bundesrepublik bezeichneten 45 Prozent der Anleger als sehr attraktiven Standort - vor einem Jahr lag der Anteil bei knapp einem Drittel. Die größte Anziehungskraft hat dabei Berlin, das meint etwas mehr als jeder fünfte Investor. Zudem rechnen 88 Prozent der Anleger mit wachsender Investorenkonkurrenz aus Asien. Gründe für die Attraktivität Deutschlands als Investitionsziel seien vor allem die Stabilität des Marktes und die positive wirtschaftliche Entwicklung, sagte der Immobilienberater Hartmut Fründ von Ernst & Young.

dpa-AFX

Weitere Links:


Bildquelle: iStockphoto

Nachrichten zu Deutsche Immobilien Holding AG

  • Relevant
  • Alle
  • vom Unternehmen

Aktienempfehlungen zu Deutsche Immobilien Holding AG

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell