ÜBERSCHUSSBETEILIGUNGEN

Lebensversicherungen unter Zinsschock

Lebensversicherungen unter Zinsschock

WKN: 931020 ISIN: US7135693098 Per-Se Technologies Inc.

22.08.2019 02:40:00

Überschussbeteiligungen: Chef der Nürnberger befürchtet Minus. Von Martin Reim

Lebensversicherte müssen für das kommende Jahr einen erneuten Rückgang ihrer Renditen befürchten. "Wenn die Europäische Zentralbank (EZB) so weitermacht, wird das Niveau der Verzinsung weiter schrumpfen", sagte Armin Zitzmann, Vorstandschef der Nürnberger Versicherung, dem "Handelsblatt".

Das Unternehmen ist einer der größten deutschen Lebensversicherer. Zitzmann bezieht sich auf die Pläne der EZB, frühestens im zweiten Halbjahr 2020 die Leitzinsen anzuheben. Die Kapitalanlagen der Branche stecken zumeist in festver-zinslichen Papieren und sind seit mehr als einem Jahrzehnt vom weltweiten Abwärtstrend der Zinsen betroffen. Dennoch sanken die Überschuss-beteiligungen bei Neuverträgen für 2019 nach Berechnungen der Ratingagentur Assekurata im Marktdurchschnitt nur von 2,47 auf 2,46 Prozent. Hintergrund war eine Gesetzesänderung, wonach die Unternehmen die Einzahlungen in einen -Sicherheitspuffer deutlich strecken dürfen. Dieser Effekt greift zwar auch für 2020, dennoch könnten sinkende Zinsen per saldo ein klares Minus bei den Überschussbeteiligungen ergeben.

Inhalt wird geladen
Zur aktuellen Ausgabe

Weitere Links:


Bildquelle: Fotolia

Aktienempfehlungen zu Per-Se Technologies Inc.

  • Alle
  • Buy
  • Hold
  • Sell