Nachrichten zu Grammer AG

15.10.18
Grammer-Aktie: Konzern senkt Umsatzziel - Absatzschwäche bei Autos (Börse Online)

Der Autozulieferer Grammer senkt nach der teuren Übernahme durch Chinesen und einem schwachen Autosommer sein Umsatzziel - um mindestens 50 Millionen Euro. Bislang war der Konzern von einem Umsatz von 1,85 Milliarden Euro im laufenden Geschäftsjahr ausgegangen. Grund für die gesenkte Prognose sei ein schwacher Autoabsatz im dritten Quartal vor allem auf dem europäischen Markt, teilte Grammer am Montag mit.» mehr

15.10.18
15.10.18
02.10.18
02.10.18
25.09.18
25.09.18
25.09.18
Grammer-Aktie: Beim Autozulieferer geht der komplette Vorstand (Börse Online)

Der Autozulieferer Grammer verliert nach der Übernahme durch seinen chinesischen Partner den kompletten Vorstand. Der seit acht Jahren amtierende Vorstandschef Hartmut Müller, Finanzvorstand Gerard Cordonnier und Technik-Vorstand Manfred Pretscher reichten in der Nacht zum Dienstag ihre Kündigungen ein, wie das Unternehmen aus dem ostbayerischen Amberg mitteilte.» mehr

25.09.18
24.09.18
24.09.18
24.09.18
24.09.18
14.09.18
14.09.18
13.09.18
13.09.18
13.09.18
13.09.18
06.09.18
06.09.18
28.08.18
28.08.18
28.08.18
Grammer-Aktie auf Tageshoch - Jifeng bei Übernahme am Ziel (Börse Online)

Die Aktien des Autozulieferers Grammer sind am Dienstag nach dem Erfolg des Übernahmeangebots des chinesischen Partners Jifeng auf ein Tageshoch gestiegen. Zuletzt kosteten die Papiere 60,65 Euro und damit 3,06 Prozent mehr als am Vortag. Grammer kann sich nach dem Abschied des störenden Großinvestors Hastor nun wieder auf das Tagesgeschäft konzentrieren.» mehr

28.08.18
28.08.18
28.08.18
13.08.18
09.08.18
09.08.18
09.08.18
09.08.18
08.08.18
07.08.18
07.08.18
07.08.18
06.08.18
06.08.18
01.08.18
01.08.18
18.07.18
18.07.18
06.07.18
25.06.18
25.06.18
Grammer-Aktie: Übernahmeangebot für Autozulieferer läuft bis 23. Juli (Börse Online)

Das Übernahmeangebot aus China für den bayerischen Autozulieferer Grammer läuft. Die Aktionäre haben seit Montag vier Wochen (bis 23. Juli) Zeit, die Offerte der Familie Wang anzunehmen, die den deutlich kleineren chinesischen Grammer-Partner Ningbo Jifeng kontrolliert, wie der Bieter mitteilte. Die Familie, die bereits gut 25 Prozent an Grammer hält, bietet wie angekündigt 60 Euro je Aktie.» mehr

01.06.18
01.06.18
31.05.18
Grammer-Aktie setzt Rekordjagd fort (Börse Online)

Grammer-Aktien (Grammer) haben an Fronleichnam mit 67,95 Euro eine weitere Bestmarke erreicht. Am Dienstag hatte der chinesische Großaktionär Ningbo Jifeng die Rekordjagd mit seinem Übernahmeangebot in Höhe von 60 Euro je Aktie plus 1,25 Euro Dividende eröffnet.» mehr

30.05.18
30.05.18
Grammer-Aktie: Großaktionär findet Übernahmeangebot zu niedrig (Börse Online)

Die Unternehmerfamilie Hastor als zweiter Großaktionär von Grammer hält das Übernahmeangebot aus China für den bayerischen Autozulieferer für zu niedrig. "Wir betrachten das Angebot als wirtschaftlich unzureichend", erklärte Cascade International Investment, eines von zwei Anlagevehikeln der Familie, die zusammen 19 Prozent an Grammer halten, am Mittwoch. Der faire Wert der Grammer-Aktie liege schon jetzt bei mindestens 85 Euro.» mehr

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8