Nachrichten zu Grammer AG

01.06.18
01.06.18
31.05.18
Grammer-Aktie setzt Rekordjagd fort (Börse Online)

Grammer-Aktien (Grammer) haben an Fronleichnam mit 67,95 Euro eine weitere Bestmarke erreicht. Am Dienstag hatte der chinesische Großaktionär Ningbo Jifeng die Rekordjagd mit seinem Übernahmeangebot in Höhe von 60 Euro je Aktie plus 1,25 Euro Dividende eröffnet.» mehr

30.05.18
30.05.18
Grammer-Aktie: Großaktionär findet Übernahmeangebot zu niedrig (Börse Online)

Die Unternehmerfamilie Hastor als zweiter Großaktionär von Grammer hält das Übernahmeangebot aus China für den bayerischen Autozulieferer für zu niedrig. "Wir betrachten das Angebot als wirtschaftlich unzureichend", erklärte Cascade International Investment, eines von zwei Anlagevehikeln der Familie, die zusammen 19 Prozent an Grammer halten, am Mittwoch. Der faire Wert der Grammer-Aktie liege schon jetzt bei mindestens 85 Euro.» mehr

29.05.18
29.05.18
29.05.18
29.05.18
29.05.18
29.05.18
29.05.18
29.05.18
Grammer-Aktie: Übernahmegespräche mit Großaktionär katapultieren Papier auf Rekordhoch (Börse Online)

Übernahmegespräche haben die Aktie des Autozulieferers Grammer am Dienstag auf ein Rekordhoch katapultiert. Bei 62,40 Euro schaffte sie es sogar über den Preis, den der chinesische Großaktionär Ningbo Jifeng für eine Komplettübernahme zahlen will.» mehr

29.05.18
Grammer-Aktie: Chinesischer Partner will Autozulieferer ganz - Angebot über 61,25 Euro je Aktie (Börse Online)

Der bayerische Autozulieferer Grammer steht voraussichtlich vor einem Verkauf nach China. Der Hersteller von Mittelkonsolen, Armlehnen, Kopfstützen und Lkw-Sitzen befindet sich in fortgeschrittenen Verhandlungen mit seinem chinesischen Großaktionär Ningbo Jifeng, der ein 772 Millionen Euro schweres Übernahmeangebot vorlegen will, wie Grammer am Dienstag mitteilte.» mehr

29.05.18
29.05.18
29.05.18
22.05.18
22.05.18
14.05.18
14.05.18
14.05.18
14.05.18
21.03.18
21.03.18
20.02.18
20.02.18
08.02.18
18.01.18
10.12.17
24.11.17
17.11.17
13.11.17
09.11.17
25.10.17
25.10.17
Grammer-Aktie: Chinesen halten Sperrminorität an Autozulieferer (Börse Online)

Im Machtkampf beim Autozulieferer Grammer hat der chinesische Großaktionär Ningbo Jifeng die Nase vorn. Der Grammer-Partner hat seine Beteiligung auf 25,51 von 20,01 Prozent aufgestockt und hält damit eine Sperrminorität an dem Interieur-Spezialisten, wie aus einer MItteilung vom Mittwoch hervorgeht. Das kommt dem Grammer-Vorstand entgegen: Denn damit kann Ningbo Jifeng den ungeliebten 2. Großaktionär Hastor in Schach halten, der nach Grammer-Angaben die Beziehungen zu den Kunden belastet.» mehr

25.10.17
18.10.17
17.10.17
16.10.17
16.10.17
14.10.17
Grammer-Aktie: Kurs bricht um 14 Prozent ein (Börse Online)

Ein weggebrochener Großauftrag durchkreuzt die Gewinnerwartungen des bayerischen Autozulieferer Grammer. Zwei mit der Situation vertraute Personen sagten der Nachrichtenagentur Reuters am Freitag, Daimler habe dem Unternehmen aus Amberg einen erwarteten Großauftrag für die Ausrüstung der neuen Mercedes-C-Klasse mit Armlehnen und Kopfstützen entzogen. Grammer selbst erklärte, der Auftrag eines Premiumherstellers sei überraschend ausgeblieben, nannte aber den Namen des Kunden nicht.» mehr

13.10.17
13.10.17
13.10.17
13.10.17
11.09.17
28.08.17
23.08.17
17.08.17
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7