KONJUNKTUR

Inflation auf dem Vormarsch - Preise steigen im Oktober um 2,5 Prozent

Inflation auf dem Vormarsch - Preise steigen im Oktober um 2,5 Prozent
30.10.2018 14:21:51

In Deutschland ist die Inflationsrate auf den höchsten Stand seit über zehn Jahren gestiegen. Im Oktober sind die Verbraucherpreise um 2,5 Prozent im Jahresvergleich gestiegen, teilte das Statistische Bundesamt am Dienstag in Wiesbaden nach einer ersten Schätzung mit.

Das ist die höchste Rate seit September 2008. Volkswirte hatten lediglich mit einer Rate von 2,4 Prozent gerechnet. Im September waren die Verbraucherpreise im Jahresvergleich noch um 2,3 Prozent gestiegen.



Im Monatsvergleich erhöhte sich das Preisniveau im Oktober um 0,2 Prozent. Hier war ein Anstieg um 0,1 Prozent erwartet worden.


Der für europäische Vergleichszwecke berechnete Preisindex (HVPI) stieg im Jahresvergleich wie erwartet um 2,4 Prozent. Im Monatsvergleich lag der Anstieg bei 0,1 Prozent. Der HVPI ist für die Geldpolitik der Europäischen Zentralbank (EZB) ausschlaggebend.

Damit liegt die Inflation in der größten Volkswirtschaft der Eurozone klar über dem Zielwert der EZB. Die Notenbank strebt für den gesamten Euroraum auf mittlere Sicht eine Inflationsrate von knapp zwei Prozent an. Bei diesem Wert sehen die Währungshüter die Stabilität der Preise als gewährleistet an./jsl/jkr/fba


Bildquelle: Kai Pfaffenbach/Reuters
pagehit