DIRK ELSNER

Taugen P2P-Kredite als Anlageklasse?

Taugen P2P-Kredite als Anlageklasse?
13.03.2015 11:00:00

Seite 2 von 5



Noch zu wenig Risikoinformationen der Plattformen

Zum Standard der Plattformen gehören Information über die Risiken der Kredite. Diese Informationen allein reichen aber nicht aus, weil sie keine Auskunft über die Qualität der Bonitätseinstufungen geben. Die in Deutschland aktiven Plattformen stellen mit Ausnahme von Bondora und Smava keine ausreichenden Daten darüber zur Verfügung, wie gut ihre Risikoklassifizierungen in der Vergangenheit waren.

Vorbild könnten hier die Daten der führenden und mittlerweile börsennotierten US-Plattform Lending Club sein. Aus den bereitgestellten Daten können Anleger beispielsweise entnehmen, wie die ursprünglich vereinbarte Verzinsung war und welche tatsächliche Verzinsung Anleger effektiv nach Abzug von Ausfällen in den jeweiligen Risikoklassen erhalten haben (siehe Tabelle).



Quelle: Lending Club

Auf Seite 3: Auf die Diversifizierung kommt es an

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5
pagehit