Nachrichten zu Monsanto Co.

19.06.18
Bayer-Aktie: Konzern sichert Monsanto-Übernahme mit Milliarden-Anleihen ab (Börse Online)

Der Pharma- und Agrarriese Bayer sichert die Finanzierung Mega-Deals zur Übernahme des US-Konzerns Monsanto mit neuen Anleihen ab. Bayer begebe Anleihen im Volumen von 15 Milliarden Dollar (rund 13 Milliarden Euro). Insgesamt handele es sich um acht Tranchen mit Laufzeiten von drei bis 30 Jahren, die sich ausschließlich an internationale institutionelle Investoren richten, teilte das Unternehmen am Dienstag mit.» mehr

19.06.18
04.06.18
Bayer-Aktie bei Mega-Übernahme am Ziel - Name Monsanto verschwindet (Börse Online)

Bayer will den größten Zukauf seiner Geschichte in dieser Woche perfekt machen. Am Donnerstag werde Bayer alleiniger Eigentümer des US-Konzerns Monsanto, teilte der Leverkusener Pharma- und Agrarchemieriese am Montag mit. Alle behördlichen Freigaben lägen vor. Nach der Übernahme werde der Name Monsanto nicht fortgeführt, Bayer bleibe der alleinige Unternehmensname.» mehr

30.05.18
Bayer-Aktie: Grünes Licht für Monsanto-Deal beflügelt (Börse Online)

Das grüne Licht aus den USA für die Übernahme von Monsanto durch Bayer ist am Mittwoch an der Börse sehr gut angekommen. Die Aktie der Leverkusener setzte sich am Vormittag mit einem Aufschlag von 2,63 Prozent auf 101,44 Euro an die Spitze des Dax.» mehr

30.05.18
Bayer-Aktie: Rekord-Übernahme mit Risiko - Konzern bei Monsanto fast am Ziel (Börse Online)

Bayer-Chef Werner Baumann war erst wenige Tage im Amt, als er 2016 zum größten Wurf in der Geschichte des Konzerns ausholte. Nun ist der 55-jährige Top-Manager fast am Ziel: Die US-Behörden haben der mehr als 62,5 Milliarden US-Dollar (54,1 Mrd Euro) schweren Übernahme des amerikanischen Saatgut- und Agrarchemie-Riesen Monsanto zugestimmt - allerdings mit weitreichenden Auflagen. Und die Risiken sind für die Leverkusener generell hoch.» mehr

29.05.18
28.05.18
Bayer-Aktie dividendenbereinigt stark - Letzte Monsanto-Hürde in Sicht (Börse Online)

Aktien von Bayer haben am Montag nur optisch schwach tendiert. Bereinigt um die Dividendenausschüttung von 2,80 Euro je Anteil gehörten die Papiere der Leverkusener zum Wochenstart zu den besten Dax-Werten (DAX 30). Einem Bericht der Nachrichtenagentur "Bloomberg" aus informierten Kreisen zufolge dürfte der Konzern vermutlich schon am Dienstag die US-Freigabe für die Milliardenübernahme von Monsanto erhalten.» mehr

25.05.18
Bayer-Aktie: Träges Tagesgeschäft und Monsanto-Verzug verstimmen Aktionäre (Börse Online)

Aktionäre des Agrarchemie- und Pharmakonzerns Bayer fürchten eine zu große Ablenkung des Managements durch die Übernahme des US-Saatgutherstellers Monsanto. "Die mit dieser Transaktion gebundenen Ressourcen fehlen Bayer an anderen Stellen", sagte Hendrik Schmidt von der Fondsgesellschaft DWS am Freitag auf der Hauptversammlung des Dax-Konzerns in Bonn.» mehr

18.05.18
Warren Buffett wettet auf Teva und Bayer-Monsanto-Deal (Börse Online)

Investorenlegende Warren Buffett setzt neben seinem Faible für Apple große Hoffnungen auf die Ratiopharm-Mutter Teva und die Übernahme von Monsanto durch Bayer . Im abgelaufenen Quartal steckte Buffetts Beteiligungsgesellschaft Birkshire Hathaway hohe Summen in Apple- und Monsanto-Aktien, wie sie in der Nacht zum Mittwoch in Omaha mitteilte. Beim israelischen Pharmakonzern Teva verdoppelte Berkshire seine bisherige Beteiligung und stieg damit zum drittgrößten Anteilseigner auf.» mehr

07.05.18
Monsanto-Aktie: Chef Hugh Grant geht nach Übernahme durch Bayer (Börse Online)

Monsanto-Chef Hugh Grant wird nach der Übernahme durch Bayer den US-Saatgutriesen verlassen. Die Bayer-Agrarsparte CropScience werde nach Abschluss des Zukaufs von ihrem bisherigen Leiter, Liam Condon, geführt werden, teilte der Leverkusener Pharma- und Agrarchemiekonzern am Montag mit.» mehr

04.05.18
Bayer-Aktie: Bereitet sich mit Covestro-Anteilsverkauf auf Monsanto-Deal vor (Börse Online)

Der Pharma- und Agrarchemiekonzern Bayer bringt sich finanziell für die geplante Übernahme des US-Saatgutherstellers Monsanto weiter in Stellung. Mit dem Verkauf von fast 29 Millionen Papieren oder etwas mehr als 14 Prozent der ehemaligen Kunststoff-Tochter Covestro fließen den Leverkusenern brutto 2,2 Milliarden Euro zu, wie Bayer am Freitag mitteilte. Die Covestro-Papiere seien zu je 75,50 Euro veräußert worden.» mehr

03.05.18
Bayer-Aktie: Starker Euro setzt Konzern im Endspurt zu Monsanto-Kauf zu (Börse Online)

Auf der Zielgeraden zur Übernahme des US-Saatgutriesen Monsanto hat der starke Euro Bayer den Jahresstart verhagelt. Der Pharma- und Agrarchemiekonzern senkte nach einem Gewinnrückgang im ersten Quartal am Donnerstag seine Ziele für 2018. Die Stärke der europäischen Gemeinschaftswährung setzt dem Unternehmen mehr zu als bisher erwartet.» mehr

16.04.18
BASF-Aktie: Nutznießer der Monsanto-Übernahme durch Bayer? Das sagen die Analysten (Börse Online)

Beim Chemiekonzern BASF dreht sich derzeit viel um die Stärkung des Agrarchemiegeschäfts. Zudem hat der Konzern große Pläne für die Öl- und Gastochter Wintershall. Die wichtigsten Punkte, was die Experten sagen und wie es für die Aktie läuft:» mehr

10.04.18
10.04.18
Bayer-Aktie an Dax-Spitze: Aussicht auf Monsanto-Kauf beflügelt (Börse Online)

Aufatmen bei den Aktionären von Bayer : Die US-Kartellwächter scheinen dem geplanten Kauf des US-Saatgutkonzerns Monsanto doch noch zuzustimmen. Zuletzt waren Zweifel aufgekommen, ob sie sich nicht an der Marktmacht eines fusionierten Unternehmens stoßen könnten. Die Aktien des Pharma- und Agrarchemiekonzerns stiegen am Vormittag als Favorit im Dax um 5,07 Prozent auf 98,17 Euro.» mehr

10.04.18
Bayer-Aktie: Aussicht auf Abschluss des Monsanto-Kaufs treibt Kurs an (Börse Online)

Bayer-Aktien waren am Dienstagmorgen nach einem Bericht über eine zeitnahe Genehmigung des Monsanto-Kaufs durch die US-Kartellwächter gefragt. Sie stiegen auf der Handelsplattform Tradegate im Vergleich zum Xetra-Schluss um 2,75 Prozent auf 96,00 Euro.» mehr

05.04.18
05.04.18
23.03.18
23.03.18
21.03.18
21.03.18
21.03.18
Bayer-Aktie: EU-Kommission erlaubt Monsanto-Übernahme - strenge Auflagen (Börse Online)

Die EU-Kommission gibt der bislang größten Übernahme eines deutschen Unternehmens grünes Licht: Bayer darf den US-Saatgutriesen Monsanto für 62,5 Milliarden Dollar kaufen - allerdings unter strengen Auflagen. Die wettbewerbsrechtlichen Bedenken an dem Mega-Deal hätten vollständig ausgeräumt werden können, weil Bayer Geschäftsteile mit einem Umfang von weit über sechs Milliarden Euro abgeben werde, teilte die EU-Kommission am Mittwoch mit.» mehr

14.03.18
08.02.18
05.02.18
19.01.18
05.01.18
Bayer-Aktie steigt: Citi optimistisch für Monsanto-Deal (Börse Online)

Die Aktien von Bayer sind am Freitagmittag mit über 3 Prozent Plus auf 107,58 Euro bester Dax-Wert (DAX 30) gewesen. Die Experten der Citigroup sehen in einer aktuellen Studie die Chancen gestiegen, dass die Übernahme des Monsanto-Konzerns noch im ersten Quartal in trockene Tücher gebracht werden kann. Zudem werde die jüngst vereinbarte Kooperation mit dem amerikanischen Biotechunternehmen Loxo Oncology in der Krebsforschung am Markt noch unterschätzt, so die Analysten weiter.» mehr

04.01.18
04.01.18
04.01.18
28.11.17
28.11.17
27.11.17
27.11.17
27.11.17
27.11.17
09.11.17
13.10.17
13.10.17
05.10.17
04.10.17
03.10.17
19.09.17
Bayer - Keine Schmerzgrenze für Abverkäufe bei Monsanto-Übernahme (Börse Online)

Bayer macht sich keine Sorgen wegen zu strenger kartellrechtlicher Auflagen bei der Übernahme des US-Saatgutriesen Monsanto. Der Konzern habe sich keine Schmerzgrenze gesetzt, ab wann die Leverkusener die Übernahme wegen zu großer kartellrechtlich erforderlicher Verkäufe abblasen würde. "Wir haben für uns keine Grenze definiert, wo wir sagen, ab dem Zeitpunkt gehts gar nicht", sagte Vorstandsmitglied Liam Condon, der Chef der Agrarsparte CropScience am Dienstag in Monheim.» mehr

24.08.17
Bayer-Aktie: EU-Kommission prüft Monsanto-Übernahme - Was Anleger wissen müssen (Börse Online)

Beim Chemiekonzern Bayer hatte man schon damit gerechnet. Die EU-Kommission will den Kauf des US-Wettbewerbers Monsanto nach einer vorläufigen Prüfung genauer unter die Lupe nehmen. Dafür hat die zuständige Kommissarin Margrethe Vestager nun 90 Tage Zeit. Eigentlich will Bayer den Deal aber vorher schon unter Dach und Fach haben. Von Birgit Haas» mehr

23.08.17
Bayer-Aktie: Monsanto-Übernahme und Analystenkommentare im Blick (Börse Online)

Die Aktien des Pharma- und Chemieunternehmens Bayer könnten am Mittwoch nach Analystenkommentaren einen Blick wert sein. Das Investmenthaus Jefferies äußerte sich mit einem positiven Kommentar über den Dax-Konzern.» mehr

22.08.17
Bayer-Aktie: EU prüft Monsanto-Übernahme genauer (Börse Online)

Die EU-Kommission hat Bedenken gegen die geplante Übernahme des US-Saatgutriesen Monsanto durch Bayer und nimmt diese deshalb genauer unter die Lupe. Die Kommission leitete am Dienstag eine eingehende Prüfung des rund 66 Milliarden Dollar schweren Zukaufs ein, mit dem Bayer zum weltgrößten Anbieter von Pflanzenschutzmitteln und Saatgut aufsteigen will.» mehr

28.06.17
28.06.17
28.06.17
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5