Nachrichten zu PLATZ Co.,Ltd.

07.11.19
And the Winner is : (Börse Online)

Mit einem hauchdünnen Vorsprung siegte Thorsten Pankau im 17. Börsenspiel. Seine Top-Performance erzielte er vor allem mit einem Wechsel von Call- und Put-Scheinen auf den DAX.» mehr

17.10.19
Börsenspiel: DAX-Wette geht auf (Börse Online)

Der Sprung des Leitindex wirbelte das Ranking durcheinander. Wer mit welcher Strategie erfolgreich war» mehr

14.10.19
Deutscher Außenhandel mit Großbritannien sinkt weiter (Börse Online)

Der Außenhandel zwischen Deutschland und Großbritannien verliert vor dem bevorstehenden Brexit immer weiter an Schwung. Nach Daten von Januar bis Juli rutschte das Vereinigte Königreich mit einem Handelsumsatz (Exporte und Importe) von 68,5 Milliarden Euro auf Rang sieben der wichtigsten Handelspartner Deutschlands, wie das Statistische Bundesamt am Montag mitteilte.» mehr

07.10.19
Deutscher Exportverband - Harter Brexit hätte "katastrophale Folgen" (Börse Online)

Die deutschen Exporteure warnen die Bundesregierung und die EU vor einem harten Brexit Ende Oktober. "Ein ungeregelter Austritt der Briten aus der EU ist wahrscheinlicher denn je", sagte der Präsident des Bundesverbandes Großhandel, Dienstleistungen, Außenhandel (BGA), Holger Bingmann, der "Rheinischen Post" (Montagausgabe).» mehr

03.10.19
Börsenspiel: Goldene Zeiten für unsere Spieler (Börse Online)

Unser Wochensieger bewies zur Spielhalbzeit gutes Marktgespür und lag mit seiner Goldeinschätzung richtig.» mehr

27.09.19
Tech-Riesen trotzen der IPO-Flaute: Schwäbisches Software-Unternehmen Teamviewer weltweit auf Platz fünf (Börse Online)

Derzeit herrscht weltweit Flaute bei Börsengängen - und wenn, dann wagen sich vor allem unerschrockene Tech-Riesen aus der Deckung. Das zeigt eine am Mittwoch vom Beratungsunternehmen EY (Ernst & Young) veröffentlichte globale Bilanz der Börsengänge von Januar bis September 2019. Demnach stammen sechs der weltweit zehn größten IPO (Initial Public Offering) des Jahres aus dem Technologiesektor. Von Wolfgang Ehrensberger» mehr

30.08.19
Marktausblick: Freundliche Miene, böses Spiel (Börse Online Heft)

China und die USA lassen den Handelsstreit eskalieren. Auch wenn keine der beiden Supermächte ein Interesse am totalen Zollchaos haben kann: Börsianer müssen sich auf weitere Turbulenzen einstellen. Von Wolfgang Hagl» mehr

10.08.19
Ist das noch normal? Diese Länder machen Schulden und bekommen auch noch Geld dafür (Börse Online)

Immer mehr Staatsanleihen haben mittlerweile negative Renditen. Und das selbst bei langen Laufzeiten über zehn Jahre. Von Matthias Fischer» mehr

25.07.19
Altcoins neu im Trend? (Börse Online)

Der Bitcoin springt wieder über 10.000 US-Dollar. Charttechnisch bleibt der Kurs vulnerabel. Die Altcoins fangen an, wieder besser als der Bitcoin zu performen. Von Gerd Weger» mehr

04.07.19
Bjørn Lomborg: Das BIP spielt doch eine Rolle - Warum der Indikator wichtig ist (Börse Online)

Neuseeland akzeptiert das Bruttoinlandsprodukt (BIP) nicht mehr als Maß aller Dinge. Dabei besitzt der Wohlstandsindikator viele Vorteile, erklärt Bjørn Lomborg.» mehr

15.06.19
Der Erfinder des Drogeriemarkts: Wie Dirk Roßmann zum Milliardär wurde (Börse Online Heft)

Er ist als Erfinder der Discountstrategie im Drogeriehandel Milliardär geworden. Aber es war kein einfacher Weg: Dirk Roßmann kam von ganz unten und musste diverse Rückschläge verkraften. Heute ist Rossmann der zweitgrößte deutsche Drogeriemarkt. Von Peter Balsiger» mehr

14.06.19
Rabatt bis Ende Juni: Europa macht Risikolebensversicherungen billiger (Börse Online)

Wer kleine Kinder hat, sollte eine abschließen. Und wer eine Immobilie abzahlt, wird oft schon von der Bank dazu verpflichtet. Risikolebensversicherungen zählen zu jenen Policen, die für manche Personengruppen als unverzichtbar gelten. Wer sich bis Ende Juni für den Anbieter Europa entscheidet, bekommt einen Rabatt von 50 Euro. Von Martin Reim» mehr

27.05.19
Europawahl: Union und SPD machen nach Wahlschlappe Defizite im Klimaschutz aus (Börse Online)

SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil hatte es am Sonntagabend eilig: Bereits kurz nach den ersten Hochrechnungen trat er vor die Kameras, um eine mögliche Personaldebatte in der SPD zu verhindern. Es wäre völlig falsch, nun das schlechte Ergebnis zu einer Debatte über Putsche zu nutzen. "Das sind Rituale alter Politik. Das muss aufhören", kritisierte er.» mehr

02.03.19
Derivate Depot: Nach DAX-Ausbruch - Long-Position nachbessern (Börse Online)

Der DAX bricht einen wichtigen Abwärtstrend, so dass wir uns im Derivatedepot etwas offensiver aufstellen können. Die erste DAX-Position hat mit plus 18 Prozent seine Schuldigkeit getan. Nunmehr sollen es 21 Prozent Gewinn bis Mai werden. Von Stefan Mayriedl» mehr

17.01.19
Robert Halver: Beim Brexit kommt es jetzt zum Showdown (Börse Online)

Wie erwartet hat das britische Parlament - allerdings mit brutaler Mehrheit - den Brexit-Deal zwischen der Insel und der EU abgeschmettert. Wie es jetzt weitergeht, erklärt Robert Halver von der Baader Bank in seiner aktuellen Kolumne.» mehr

27.12.18
Sparkonten und Fonds bei Anlegern besonders beliebt (Börse Online)

Trotz der Niedrigzinsen ist das Sparkonto in der Gunst der Anleger in Deutschland deutlich gestiegen. Nach einer Umfrage des Bankenverbandes BdB bevorzugten in diesem Jahr 39 Prozent ein Sparkonto oder einen Sparplan. Vor zwei Jahren waren es noch 22 Prozent. Auf Rang zwei kamen Fonds, dort investierten 34 Prozent der Anleger (2016: 20 Prozent), wie aus der am Donnerstag veröffentlichten Befragung hervorgeht.» mehr

09.10.18
Daimler-Aktie: Finanzchef Uebber will mit Rückzug Platz für Jüngeren machen (Börse Online)

Daimler-Finanzvorstand Bodo Uebber hat überraschend seinen Abschied für Ende des nächsten Jahres angekündigt. Uebber habe dem Aufsichtsratsvorsitzenden Manfred Bischoff mitgeteilt, "dass er eine Verlängerung seiner bis Dezember 2019 laufenden Bestellung nicht anstrebt", teilte der Stuttgarter Autobauer am Sonntagabend mit. Einen Grund nannte das Unternehmen zunächst nicht.» mehr

24.09.18
Koalition wendet Bruch ab - Maaßen wird Sonderberater (Börse Online)

CDU, CSU und SPD haben ein Scheitern ihres nur ein halbes alten Regierungsbündnisses vorerst abgewendet. Die drei Parteivorsitzenden Angela Merkel (CDU), Horst Seehofer (CSU) und Andrea Nahles (SPD) verständigten sich am Sonntagabend auf eine neue Lösung im Streit um Verfassungsschutz-Präsident Hans-Georg Maaßen.» mehr

06.09.18
Commerzbank-Aktie: Geldhaus muss Platz im Dax für Wirecard räumen (Börse Online)

Es ist besiegelt: Die Commerzbank steigt aus der ersten Börsenliga ab. Das Dax-Gründungsmitglied muss den deutschen Leitindex am 24. September verlassen und wird dann durch den Zahlungsabwickler Wirecard ersetzt, wie die Deutsche Börse am Mittwoch mitteilte. Die Entscheidung hatte sich schon seit Wochen abgezeichnet.» mehr

17.08.18
Ist die Währungskrise der Türkei eine Gefahr für die Finanzwelt, Herr Halver? (Börse Online)

Die Währung ist der Aktienkurs eines Landes. Angesichts des aktuellen dramatischen Verfalls der türkischen Lira haben wir es also mit einem "Mega-Aktiencrash" zu tun. Dabei war das Land früher ein wahrer Outperformer, ein Aktienstar. In seiner Amtszeit als Ministerpräsident ab 2002 hat ein gewisser Herr Erdogan eine marode türkische Volkswirtschaft mit harten Wirtschaftsreformen in eine blühende Landschaft verwandelt.» mehr

05.07.18
Commerzbank-Aktie muss um Dax-Platz zittern - Wirecard auf dem Sprung (Börse Online)

Für die Commerzbank könnten nach drei Jahrzehnten die Tage in der ersten Börsenliga gezählt sein. Momentan weist das Geldhaus den geringsten Börsenwert unter den Dax-Mitgliedern auf. Sollte sich das in den kommenden zwei Monaten nicht ändern, würde das Gründungsmitglied aus dem Leitindex fliegen. Denn der Zahlungsabwickler Wirecard steht in den Startlöchern und erfüllte im Juni erstmals die Fast-Entry-Bedingungen der Deutschen Börse für einen direkten Aufstieg in die Königsklasse.» mehr

18.05.18
Cyberwährungen Rangliste: Ethereum ist wichtigste Blockchain - Bitcoin Platz 13 (Börse Online)

Nach Einschätzung der chinesischen Regierung ist Etherem die weltweit wichtigste öffentliche Blockchain. Die der ältesten und wichtigsten Cyber-Devise Bitcoin rangiert in dem am Donnerstag von China veröffentlichten ersten Public Chain Assessment Index nur auf Platz 13. Der vom Industrie- und Informationsministeriums künftig monatlich berechnete Index benotet die technologischen Möglichkeiten, die Nützlichkeit und die Innovativität.» mehr

02.05.18
Unicredit-Aktie: Möglicher Eurostoxx Aufstieg gefährdet E.ONs Platz (Börse Online)

Mit extrem viel Glück und einem kräftigen Kursanstieg könnten die Aktien der italienischen Großbank Unicredit bereits im Juni in den Auswahlindex der Eurozone zurückkehren. Das wiederum würde dann dem Versorger Eon seinen Platz im EuroStoxx 50 kosten - oder aber dem Immobilienkonzern Unibail-Rodamco . Beide befinden sich aktuell auf der Abstiegsposition.» mehr

09.03.18
DAX: So viel Platz ist noch (Börse Online)

Der Deutsche Aktienindex setzte auch am Donnerstag seine Aufwärtsbewegung fort und kletterte über einen bisher zähen Verkaufsbereich. Ein weiterer Anstieg ist kurzfristig durchaus noch möglich. Mit Blick auf die kommende Woche wird die Luft für die laufende Bärenmarktrally aber langsam dünner. Von Franz-Georg Wenner» mehr

12.01.18
BMW-Aktie: Konzern muss Mercedes auch 2017 Platz 1 in Oberklasse überlassen (Börse Online)

Trotz eines weiteren Absatzrekords von BMW hat Mercedes 2017 den Spitzenplatz in der Premiumklasse verteidigt. Wie die Münchner am Freitag mitteilten, verkauften sie im vergangenen Jahr knapp 2,1 Millionen Fahrzeuge ihrer weiß-blauen Kernmarke. Mercedes setzte fast 2,3 Millionen Neuwagen ab und lag damit das zweite Jahr in Folge vor BMW. Die VW-Tochter Audi, Dritter im Bunde der Dauerrivalen, kam kaum vom Fleck und blieb mit knapp 1,9 Millionen verkauften Pkw auf Platz 3.» mehr

08.01.18
Daimler-Aktie: Mercedes verteidigt Platz eins der Premiumhersteller (Börse Online)

Mercedes-Benz hat dank hoher Nachfrage nach neuen Modellen das siebte Jahr in Folge mit einem Absatzrekord beendet und sich als größter Premiumhersteller weltweit behauptet. Die Marke mit dem Stern verkaufte 2017 mit fast 2,3 Millionen knapp zehn Prozent mehr Neuwagen als im Jahr davor, wie der Daimler-Konzern am Montag mitteilte. Vor allem SUVs und Kompaktwagen der Schwaben waren gefragt.» mehr

01.01.18
Reich in Rente - Teil 7: Eigenheim: Wie das eigene Haus nicht zum finanziellen Alptraum wird (Börse Online)

Viele träumen vom Eigenheim. Doch wer schlecht kalkuliert, muss es im schlimmsten Fall sogar wieder verkaufen. Wie die eigenen vier Wände nicht zum Finanzdesaster werden. Von Von Stefan Haberer, Markus Hinterberger, Andreas Höss, Martin Reim und Stefan Rullkötter» mehr

15.12.17
Martin Hüfner: Der wundersame Aufstieg Japans (Börse Online)

Japan gibt immer wieder Rätsel auf. Auf der einen Seite gilt es bei vielen immer noch als der kranke Mann der Weltwirtschaft. Es wird als Menetekel angesehen, das eines Tages auch anderen Industrieländern droht, wenn die Falle der Demografie auch bei ihnen zuschnappt.» mehr

08.12.17
Infineon-Aktie: Da ist noch Platz nach unten (Börse Online)

Der Aktienkurs von Infineon korrigiert seit mehr als einer Woche. Zwischenzeitlich wurde auch der kurzfristige gleitende Durchschnitt nach unten durchbrochen. Dies hat die Abwärtsbewegung verstärkt. Auch wenn es immer wieder Erholungsversuchen geben wird: Die Notierungen sind derzeit stark gefährdet. Wo die nächste Unterstützung liegt, auf was es zu achten gilt und wie Anleger auch an fallenden Kursen gewinnen können. Von Manfred Ries» mehr

27.11.17
Stichwort: Bitcoin - Die Währung aus dem Internet (Börse Online)

Die Kryptowährung Bitcoin ist in aller Munde. War sie lange nur eingefleischten Computerfreaks ein Begriff, rückt sie durch ihren schwindelerregenden Kursanstieg und ihre extremen Preisschwankungen immer öfter ins Rampenlicht. Anleger müssen inzwischen fast 10.000 Dollar auf den Tisch legen, um einen Bitcoin zu kaufen. Was steckt hinter dem virtuellen Geld, das oft mit Betrug und anderen kriminellen Machenschaften in Verbindung gebracht wird?» mehr

16.11.17
Deutschland Spitzenreiter bei Image-Studie - Trumps USA rutschen ab (Börse Online)

Deutschland ist in einem weltweiten Image-Ranking auf den ersten Platz geklettert. Der bisherige Spitzenreiter USA hingegen rutschte unter Präsident Trump auf Rang sechs ab, wie die GfK-Marktforscher am Donnerstag zu ihrer Studie unter 50 Ländern mitteilten. Deutschland schneidet demnach in allen sechs Kategorien äußerst positiv ab und landet in den meisten Bereichen in den Top 5: Exporte (Platz 3), Regierung (Platz 4), Kultur (Platz 4), Menschen (Platz 4), Immigration/Investition (Platz 2).» mehr

13.10.17
Bitcoin im Höhenflug - Cyber-Währung nimmt 6000 Dollar ins Visier (Börse Online)

Bitcoin jagt von einem Rekord zum nächsten und nimmt nun die Marke von 6000 Dollar ins Visier. Die Krypto-Währung verteuerte sich am Freitag auf der Handelsplattform BitStamp um 7,4 Prozent auf 5846 Dollar. Erst am Donnerstag hatte der Kurs die Marke von 5000 Dollar geknackt. Das gesamte Volumen des vom Computer erschaffenen Geldes liegt damit laut der Internetseite Coinmarketcap bei knapp 100 Milliarden Dollar.» mehr

28.09.17
Weltweit so viele Millionäre wie noch nie (Börse Online)

Die Zahl der Millionäre ist einer Studie zufolge im vergangenen Jahr weltweit um acht Prozent auf den Rekordstand von 16,5 Millionen gestiegen. Diese Menschen verfügten über ein Vermögen von zusammen 63,5 Billionen Dollar, hieß es in einer am Donnerstag veröffentlichten Untersuchung der Beratungsfirma Capgemini.» mehr

24.09.17
02.09.17
ProSiebenSat.1-Aktie: Warum der Platz im Dax jetzt gefährdet ist (Börse Online)

Der Medienkonzern ProSiebenSat.1 kämpft und stellt sich neu auf. Mögliche Teilbörsengänge erinnern an Siemens, Bayer, Metro & Co. Auf dem derzeitigen Kursniveau zeichnet sich allerdings ein DAX-Abstieg ab. Von Wolfgang Ehrensberger» mehr

22.08.17
Bitcoin: Sieben Fragen und Antworten zur Internetwährung (Börse Online)

Die seit 2009 existierende Währung Bitcoin stand in den vergangenen Jahren oft im Rampenlicht - allerdings vor allem wegen Betrugsvorwürfen, Börsenpleiten und des Verdachts auf Geldwäsche und Terrorfinanzierung. Seit einigen Monaten erfreut sich das Cybergeld aber zunehmender Beliebtheit. Der Preis für ein Bitcoin hat sich seit Jahresbeginn verfünffacht und erreichte zuletzt rund 4500 Dollar. Was steckt hinter der Computerwährung?» mehr

01.06.17
Deutschland fällt bei Wettbewerbsfähigkeit erneut zurück (Börse Online)

Deutschland ist einer Studie zufolge im weltweiten Vergleich der wettbewerbsfähigsten Standorte das dritte Jahr in Folge abgerutscht. Die Bundesrepublik liege 2017 auf dem 13. Platz von 63 untersuchten Staaten, teilte die Schweizer Business School IMD am Mittwoch zu ihrer Rangliste mit. 2014 war Europas größte Volkswirtschaft noch auf den sechsten Platz vorgerückt, 2015 dann auf den zehnten und 2016 auf den zwölften Rang zurückgefallen.» mehr

14.04.17
DAX: So wetten Anleger gegen die 13.000-Punkte-Marke (Börse Online)

Bleibt der deutsche Blue-Chip-Index bis Mitte Juni unter der 13.000er-Marke, wird dieser Schein um 35 Prozent steigen. Schon das Allzeithoch stellt in einem seit Monaten gut laufenden Markt eine große Hürde dar. Aber selbst bei neuen Tops würde ein weiterer Widerstand dem Investment helfen. Von Stefan Mayriedl» mehr

29.03.17
EU: Schicksalsjahr 2017 - Was Börsenprofi Dr. Jens Erhardt rät (Börse Online)

Wahlen in Frankreich und Deutschland, NIedrigzinspolitikt und ein neuer US-Präsident, der an jahrzehnte-lang gültigen Politik-Pfeilern wie freiem Welthandel rüttelt und der EU ihr Ende voraussagt. Was das für die Aktienmärkte bedeutet, wie Anleger sich jetzt aufstellen sollten, erläuterte Börsenprofi Dr. Jens Erhardt am Samstag auf dem Börsentag in München. Von Klaus Schachinger» mehr

08.03.17
Die zwei Leben des Euros (Börse Online)

Als ich kürzlich meinen Bücherschrank ordnete, stieß ich auf die Festschrift der Europäischen Zentralbank zum zehnjährigen Bestehen der Währungsunion. Sie ist nunmehr neun Jahre alt und fast schon etwas vergilbt. Darin wird der Euro in beredten Worten und mit vielen statistischen Belegen als Erfolgsmodell dargestellt. Er hat, so heißt es darin, nicht nur für Geldwertstabilität gesorgt. Er hat auch "erheblich zum Funktionieren unseres großen kontinentalen Marktes [...] beigetragen".» mehr

19.11.16
Goldminen-Aktien: Jetzt einsteigen - aber richtig (Börse Online)

Mehr als drei Mal so stark als der Goldpreis haben die Goldminen-Aktien korrigiert. Das ist ganz typisch. Jetzt wurde ein wichtiges Halteniveau erreicht. Mutige greifen zu. Von Stefan Mayriedl» mehr

20.10.16
Kommunen haften für Verdienstausfall wegen fehlender Kita-Plätze (Börse Online)

Eltern haben grundsätzlich Anspruch auf Schadenersatz für Verdienstausfall, wenn eine Kommune schuldhaft zu wenige Krippenplätze für Kleinkinder ab einem Jahr einrichtet. Das entschied der Bundesgerichtshof (BGH) am Donnerstag in Karlsruhe und gab damit drei Müttern aus Leipzig im Grundsatz recht.» mehr

24.08.16
Hamstern und Hoffen - Das neue Zivilschutzkonzept (Börse Online)

Das Bundeskabinett ein neues Konzept für den Zivilschutz auf den Weg gebracht. Es folgen die zentralen Punkte:» mehr

11.08.16
Finanzplatz Frankfurt zieht den meisten Nutzen aus Brexit-Votum (Börse Online)

Frankfurt dürfte im Vergleich zu anderen großen europäischen Finanzplätzen am meisten vom Brexit-Votum Großbritanniens profitieren. Das zeigt eine Studie des Instituts der deutschen Wirtschaft (IW) in Köln, die der Deutschen Presse-Agentur vorliegt. Die Stadt am Main hat demnach im Wettbewerb mit Paris, Dublin und Luxemburg die besten Chancen, aus London verlagerte Arbeitsplätze und Firmen anzuziehen.» mehr

26.07.16
DAX: Nur im Idealfall Platz bis 10.400 Punkten (Börse Online)

Der Markt zeigt sich entgegen der statistischen Wahrscheinlichkeit relativ stabil. Die nächste Korrektur dürfte aber nur noch eine Frage von Tagen sein.» mehr

18.07.16
Erdogan beginnt nach Putschversuch mit "Säuberungen" (Börse Online)

Die türkische Regierung hat nach dem gescheiterten Putsch vom Wochenende umgehend mit den angedrohten "Säuberungen" in Militär und Justiz begonnen. Rund 3000 Militärangehörige wurden festgenommen, fast ebenso viele Richter und Staatsanwälte abgesetzt und in Gewahrsam genommen.» mehr

13.07.16
Ifo-Chef Fuest: Der Euro hat ohne harte Linie gegen Defizit-Sünder keine Zukunft (Börse Online)

Der neue Chef des Münchner ifo-Instituts, Prof. Clemens Fuest, hat sich für eine harte Haltung der Eurozone gegenüber Defizitsündern ausgesprochen. Sollten die Euro-Länder weiterhin auf Sanktionen gegen Defizit-Sünder verzichten, bestehe die Gefahr, dass sich die Schuldenaufsicht "lächerlich macht", erklärte Fuest mit Blick auf Spanien und Portugal gegenüber BÖRSE ONLINE. Von Thomas Schmidtutz» mehr

22.04.16
Keine Angst vor einem Brexit (Börse Online)

Die Risiken bei einem Austritt Großbritanniens aus der EU sind nicht so groß wie oft befürchtet. Es würde keinen Crash geben. Das Schlimmste ist die Unsicherheit in der Zeit vor und nach dem Referendum. Auf lange Sicht werden und müssen sich die Beteiligten als Nachbarn arrangieren. Größere Probleme könnte es bei Direktinvestitionen und auf dem Immobilienmarkt in London geben.» mehr

18.03.16
Was Anleger von der Schwäche im Euroraum lernen können (Börse Online)

Es gibt überraschende Verschiebungen in der Rangliste der Länder, in die deutsche Unternehmen exportieren. Der Euroraum fällt trotz des gemeinsamen Binnenmarkts und der gemeinsamen Währung zurück. Ist das ein schlechtes Omen? Machen Sie es wie die Industrie. Investieren Sie nicht nur in Europa, sondern auch darüber hinaus.» mehr

14.03.16
DAX: So hoch ist das Kurspotenzial (Börse Online)

Schon kurz nach dem Börsenbeben, das die EZB vergangenen Donnerstag verursacht hatte, kehrt der DAX zum Tagesgeschäft zurück - als ob nichts gewesen wäre.» mehr

Seite: 1 | 2