DAX-CHARTANALYSE

DAX: Immer schwächer

DAX: Immer schwächer
19.03.2018 09:25:36

Gewinnmitnahmen erfolgen beim Deutschen Aktienindex in den vergangenen Wochen immer früher - das ist zwar bisher nicht dramatisch, zeigt aber das fehlende Vertrauen der Anlegermehrheit in den Markt. Solange dieser Effekt anhält, dürften die nächsten wichtigen Kursziele eher auf der Unterseite zu finden sein. Von Andreas Büchler







Während der DAX bei Erholungen Anfang Februar erst um 12.620 wieder nach unten drehte, geschah dies Ende des Monats häufiger bereits rund 100 Punkte tiefer. Im März stoppten kleinere Rallys dann sogar schon gegen 12.455 - eine klar negative Tendenz. Dazu kommen fehlende Kaufzonen aus dieser Perspektive, nur um 12.020 sind einige kleinere Zwischentiefs erkennbar, die jedoch bei der stärkeren Schwäche zu Monatsbeginn bereits als Unterstützung zeitweise versagten. Auch wenn der Markt aus einem kurzfristigen Blickwinkel überwiegend noch seitwärts tendiert, zeigen diese unterschwelligen Signale bereits leicht nach Süden.

Auf Seite 2: Deutlicher ausgeprägt ist der Trend der vergangenen Monate



Seite: 1 | 2 | 3

Bildquelle: Finanzen Verlag, BO, BO, BO

Aktien in diesem Artikel

Morgan Stanley 44,42 3,18% Morgan Stanley

Indizes in diesem Artikel

DAX 12.540,50
-0,21%
pagehit