DAX-SCHLUSSBERICHT

Dax ruhig vor spannender Börsenwoche - Kursverluste bremsen Wall Street - Steinhoff-Aktie unter Druck

Dax ruhig vor spannender Börsenwoche - Kursverluste bremsen Wall Street - Steinhoff-Aktie unter Druck

WKN: 716460 ISIN: DE0007164600 SAP SE

96,42 EUR
0,31 EUR 0,32 %
23.05.2018 - 17:35
20.04.2018 17:30:00

Der deutsche Aktienmarkt hat sich am Freitag von seiner ruhigen Seite gezeigt. Vor der spannenden Börsenwoche heißt es Abwarten bei den Aktionären. Der Dax schloss mit 0,2 Prozent im Minus bei 12.540,50 Punkten. Der Euro Stoxx 50 stieg um 0,2 Prozent auf 3.492,02 Zähler. Von Annika Kintscher

Die Stimmung am Dax war zum Ende der Woche hin sehr ruhig. Die Finanzmärkte stehen vor einer ereignisreichen und richtungsweisenden Woche, weshalb die Aktionäre am heutigen Freitag eher abwartend waren. Gründe dafür sind das Treffen zwischen dem US-Präsidenten Donald Trump und der deutschen Bundeskanzlerin Angela Merkel, das Ende der US-Bilanzsaison und der Beginn der Quartalszahlen-Bekanntgabe in Deutschland mit SAP nächste Woche.



An der Wall Street überschattete die Schwäche der Rohölwerte die starken Geschäftszahlen einiger Großkonzerne. So starteten die US-Börsen kaum verändert in den Handel. Aktien von Ölförderern litten unter dem Rückgang des Ölpreises, ausgelöst durch einen Tweet von Trump. Dieser bemängelte die Opec für die Preissteigerungen der letzten Wochen. Zur Stunde notiert der US-Leitindex Dow Jones mit 0,7 Prozent im Minus bei 24.498,07 Punkten.


Auf Unternehmensseite stand am Freitag vor allem die Hauptversammlung des Krisenkonzerns Steinhoff im Fokus. Der südafrikanisch-deutsche Möbelkonzern hatte im Dezember Unregelmäßigkeiten in den Bilanzen für das Europa-Geschäft eingeräumt, woraufhin die Aktie stark einbrach. Zum Börsenschluss notiert das Papier bei 0,18 Euro. Auf der Versammlung meldete der unter Milliarden-Schulden ächzende Konzern in Kontakt mit Kreditgebern zu stehen. Die angesetzte Wirtschaftsprüfung werde voraussichtlich zum Jahresende 2018 abgeschlossen. Aktionäre übten während der Versammlung scharfe Kritik an dem Bilanz-Skandal und dem Management.

An der Dax-Spitze stand heute das Papier der Deutschen Telekom mit zeitweise 0,7 Prozent im Plus.

Schlusslicht im deutschen Leitindex war die Aktie des Versorgers RWE mit zeitweise drei Prozent im Minus. Allerdings waren die Papiere seit Anfang Februar um fast 50 Prozent gestiegen.

Weitere Links:


Bildquelle: Lisi Niesner/Reuters

Aktien in diesem Artikel

RWE AG St. 19,85 -0,38% RWE AG St.
SAP SE 96,42 0,32% SAP SE
Steinhoff International N.V. 0,11 -5,18% Steinhoff International N.V.

Indizes in diesem Artikel

DAX 12.976,84
-1,47%
Dow Jones 24.886,81
0,21%
pagehit