US-MARKTERÖFFNUNG

Apple-Zahlen schicken Wall Street auf Talfahrt

Apple-Zahlen schicken Wall Street auf Talfahrt

WKN: A0M067 ISIN: EGS69182C011 Naeem Holding

03.01.2019 16:01:10

Verfehlte Umsatzziele von Apple lösen einen Ausverkauf an der Wall Street aus. Die US-Leitindizes Dow Jones, Nasdaq und S&P 500 fielen zur Eröffnung am Donnerstag um bis zu 1,5 Prozent.

Wegen eines schwächelnden China-Absatzes seiner iPhones blieb Apple den Angaben zufolge mehrere Milliarden Dollar hinter seinem selbst gesteckten Umsatzziel für das abgelaufene Quartal zurück - erstmals seit etwa zwölf Jahren. "Dies zeigt, wie man aus einem langsameren Wachstum und einem Handelskrieg einen tödlichen Cocktail für die Anlegerstimmung mixt", sagte Naeem Aslam, Chef-Marktanalyst des Brokerhauses ThinkMarkets.

Apple-Aktien fielen um 9,1 Prozent und steuerten auf den größten Tagesverlust seit sechs Jahren zu. Der Apple-Ausblick nährte Börsianern zufolge zudem Spekulationen auf eine weitere Abkühlung der chinesischen Konjunktur. Daher trennten sich Investoren auch von Firmen, deren Geschäft stark von der weltweit zweitgrößten Volkswirtschaft abhängt. Die Titel des Airbus-Rivalen Boeing und des Baumaschinen-Herstellers Caterpillar verloren jeweils mehr als ein Prozent.

Die Papiere von Celgene schossen dagegen 32 Prozent in die Höhe - so stark wie noch nie. Der Pharmakonzern Bristol-Myers Squibb will die Biotechfirma für 74 Milliarden Dollar übernehmen. Bristol-Titel brachen dagegen um knapp acht Prozent ein und waren mit 46,45 Dollar so billig wie zuletzt vor gut fünf Jahren.

rtr


Bildquelle: Brendan McDermid/Reuters

Aktien in diesem Artikel

Airbus SE (ex EADS) 93,89 0,20% Airbus SE (ex EADS)
Apple Inc. 138,01 -0,27% Apple Inc.
Boeing Co. 318,91 -1,07% Boeing Co.
Bristol-Myers Squibb Co. 44,26 2,91% Bristol-Myers Squibb Co.
Caterpillar Inc. 119,61 2,43% Caterpillar Inc.
Celgene Corp. 76,00 -0,08% Celgene Corp.
pagehit