DAX-CHARTANALYSE

DAX-Chartanalyse: 12.900-Punkte wird zäh

DAX-Chartanalyse: 12.900-Punkte wird zäh
09.07.2020 10:00:00

Der Deutsche Aktienindex bleibt auf kurze Sicht weiterhin positiv einzuschätzen. Skeptisch stimmt nur, dass die Nachfrage an einer nahe gelegenen technischen Verkaufszone bereits zum zweiten Mal seit Anfang Juni deutlich nachgelassen hat. In der Summe könnte ein Kräftegleichgewicht am Markt entstehen. Von Andreas Büchler





Der DAX bewegt sich weiter im Aufwärtstrend der Vorwochen (grün) und stabilisierte sich zuletzt sogar schon vorher, an der Wendezone um 12.450 / 12.600 Punkten. Die dadurch recht optimistische Prognose auf dieser Zeitebene würde sich erst eintrüben wenn der Markt auch bei 12.300 nicht mehr gekauft wird und dadurch tiefer absinkt. Und selbst dann ist noch eine Seitwärtsbewegung auf hohem Niveau mit Untergrenze bei 12.050 / 12.100 möglich.




Die aktuelle Obergrenze bei 12.900 ist dagegen auch im mittelfristigen Chart gut erkennbar: Sie fällt mit dem nördlichen Rand des hier kalkulierbaren, statistisch berechenbaren Bewegungskorridors (dunkelblau) zusammen. Deutlich höhere Preise werden zwar dadurch nicht unmöglich, sind aber ohne weitere Pause zunehmend unwahrscheinlich.



Unterstützungen und Widerstände

Chartmarken Niveau Stärke
Oberes Ziel 2 13.100,00 schwach
Oberes Ziel 1 12.900,00 mittel
Unteres Ziel 1 12.450,00 schwach
Unteres Ziel 2 12.050,00 schwach


Trading-Ideen

Trading-Idee für steigende Kurse Trading-Idee für fallende Kurse
Basiswert DAX Basiswert DAX
Produktvorstellung Turbo Long Produktvorstellung Turbo Short
WKN MC943K WKN MA0DVB
Emittent Morgan Stanley Emittent Morgan Stanley
Laufzeit 17.07.20 Laufzeit 18.09.20
Basispreis 10.690,00 Basispreis 14.250,00
Knock-Out-Schwelle 10.690,00 Knock-Out-Schwelle 14.250,00
Hebel 6,00 Hebel 7,00
Kurs in EUR 19,00 Kurs in EUR 16,00

Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf die jeweilige WKN: MC943K, MA0DVB. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise* zu dieser Werbung.


Bildquelle: Finanzenverlag

Indizes in diesem Artikel

DAX 12.901,34
-0,71%
pagehit