DAX 15.473 -0,3%  MDAX 34.717 0,5%  Dow 35.603 0,0%  Nasdaq 15.490 0,7%  Gold 1.787 0,2%  TecDAX 3.780 0,8%  EStoxx50 4.156 -0,4%  Nikkei 28.828 0,4%  Dollar 1,1628 0,0%  Öl 84,0 -0,9% 
DAX-CHARTANALYSE

DAX-Chartanalyse: Alarm erst unter 14.800

DAX-Chartanalyse: Alarm erst unter 14.800
22.09.2021 09:30:35

Solange der Deutsche Aktienindex die nun erreichte Stabilisierungszone nicht durchbricht, könnte er mit einem blauen Auge aus der jüngsten Konsolidierung kommen. Anleger sollten allerdings nicht zu sehr darauf wetten. Von Andreas Büchler




Der DAX hat wie erwartet zwischen 14.800 und 15.000 Punkten einen Boden bilden können, der allerdings bis jetzt nur temporären Charakter hat. Zur Vorsicht mahnt auch, dass an schwachen Tagen die Umsätze höher waren als an Tagen mit steigenden Kursen - auch wenn der Einmaleffekt des Verfallstags an den Terminbörsen letzten Freitag herausgerechnet wird.




Je stärker aber eine nun möglicherweise folgende Erholung in Relation zum vorausgegangenen Abschwung ausfällt, desto höher auch die Chance, dass sich das Korrekturpotenzial schon erschöpft hat. Dazu sollten zumindest die ersten, aus den Vortagen stammenden Umsatzhäufungen bei 15.500 bis 15.700 Zählern wieder überschritten werden können. Vorher bleibt die Börsenampel eher auf rot / gelb.





Unterstützend wirkt der inzwischen erreichte Langfrist-Durchschnitt (violett), der erfahrungsgemäß zusätzliche Käufer anlockt. Das Satellitenbild zeigt allerdings auch, dass im Falle einer ausbleibenden Stabilisierung Luft nach unten bis mindestens an die 14.000er-Marke bestehen würde.

Trading-Idee: Wer einen eher mittelfristigen Anlagehorizont hat, braucht sich um Long-Positionen wie beispielsweise die WKN MA4YSY keine Sorgen zu machen, solange der DAX nicht deutlicher unter die 14.800er-Marke fällt. Kurzfristig orientierte Anleger können dagegen zu Short-Zertifikaten wie der WKN WKN MA73QZ von Morgan Stanley greifen. Das Papier macht Indexverluste zu Gewinnen und verstärkt diese um aktuell etwa den Faktor acht bis zehn.


Die wöchentlich aktualisierte, mittelfristige Marktanalyse finden Sie hier


Unterstützungen und Widerstände

Chartmarken Niveau Stärke
Oberes Ziel 2 15.600,00 schwach
Oberes Ziel 1 15.450,00 schwach
Unteres Ziel 1 15.000,00 schwach
Unteres Ziel 2 14.800,00 stark


Trading-Ideen

Trading-Idee für steigende Kurse Trading-Idee für fallende Kurse
Basiswert DAX Basiswert DAX
Produktvorstellung Turbo Long Produktvorstellung Turbo Short
WKN MA4YSY WKN MA73QZ
Emittent Morgan Stanley Emittent Morgan Stanley
Laufzeit endlos Laufzeit endlos
Basispreis 13.954,66 Basispreis 17.212,79
Knock-Out-Schwelle 13.954,66 Knock-Out-Schwelle 17.212,79
Hebel 10,00 Hebel 8,00
Kurs in EUR 15,00 Kurs in EUR 17,00

Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf die jeweilige WKN: MA4YSY, MA73QZ. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise* zu dieser Werbung.

Aktien in diesem Artikel

Morgan Stanley 86,10 0,00% Morgan Stanley

Indizes in diesem Artikel

DAX 15.472,56 -0,32%
pagehit