DAX 15.011 -3,8%  MDAX 32.240 -4,2%  Dow 34.365 0,3%  Nasdaq 14.510 0,5%  Gold 1.842 -0,1%  TecDAX 3.344 -4,6%  EStoxx50 4.054 -4,1%  Nikkei 27.044 -2,0%  Dollar 1,1318 -0,1%  Öl 86,9 -0,4% 
DAX-CHARTANALYSE

DAX-Chartanalyse: Käufer bleiben verlässlich

DAX-Chartanalyse: Käufer bleiben verlässlich
02.12.2021 09:30:52

Der Deutsche Aktienindex wird erneut an der Preiszone nachgefragt, die schon in den Vormonaten für mehrere Nachfrageschübe sorgte. Dies ist ein positives Signal, aber einen neuen kurzfristigen Aufwärtstrend können Anleger daraus noch nicht ableiten. Von Andreas Büchler





Der DAX zeigt nach wie vor eine Serie fallender Zwischenhochs und -tiefs, doch gibt es im Intradaychart der Vortage auch Lichtblicke: Mit der bisher stärksten Erholung seit Beginn der aktuellen Verkaufswelle hat der Markt sich zeitweise wieder über die erste technische Hürde bei 15.350 / 15.450 etablieren können.




Zwar verliert der Abwärtstrend auf der kleineren Zeitebene etwas den Schwung, allerdings reicht der Spielraum auf der Gegenseite zunächst nur bis etwa an das Areal um 15.550 / 15.750 an die stärkste Umsatzhäufung der Vormonate, an der in diesem Zeitraum auch viele Richtungswechsel des Index feststellbar waren. Erst darüber hinaus gehende Gewinne wären ein erstes Indiz für eine Wiederaufnahme des nach wie vor intakten mittelfristigen Aufwärtstrends. Solange diese Zeichen aber ausbleiben, ist eine Seitwärtsbewegung zwischen den genannten Schwellen auf der Oberseite und dem zuverlässigen Stabilisierungsbereich bei 14.800 / 15.000 auf der Unterseite das wahrscheinlichste Szenario für die nächsten Tage und vielleicht sogar Wochen.





Trading-Idee: Papiere wie die WKN MA9AWW von Morgan Stanley erwiesen sich als gute Absicherung nach unten und legten in der Vorwoche von durchschnittlich 11 / 12 EUR auf 17 bis 20 EUR zu. Teilgewinnmitnahmen sind nun sicher eine gute Option, Stoppkurse für den Rest sollten auf Einstiegsniveau nachgezogen werden.

Long-Positionen wie die WKN MA7DL0 sind dagegen aktuell vor allem etwas für Mutige, können bei einer Erholung allerdings schnell von derzeit rund sieben bis zehn Euro wieder auf 14 bis 15 Euro und mehr an Wert gewinnen.


Die wöchentlich aktualisierte, mittelfristige Marktanalyse finden Sie hier


Unterstützungen und Widerstände

Chartmarken Niveau Stärke
Oberes Ziel 2 15.750,00 mittel
Oberes Ziel 1 15.550,00 mittel
Unteres Ziel 1 15.000,00 mittel
Unteres Ziel 2 14.800,00 stark


Trading-Ideen

Trading-Idee für steigende Kurse Trading-Idee für fallende Kurse
Basiswert DAX Basiswert DAX
Produktvorstellung Turbo Long Produktvorstellung Turbo Short
WKN MA7DL0 WKN MA9AWW
Emittent Morgan Stanley Emittent Morgan Stanley
Laufzeit endlos Laufzeit 18.02.22
Basispreis 14.461,55 Basispreis 17.100,00
Knock-Out-Schwelle 14.461,55 Knock-Out-Schwelle 17.100,00
Hebel 17,00 Hebel 8,00
Kurs in EUR 8,00 Kurs in EUR 18,00

Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf die jeweilige WKN: MA7DL0, MA9AWW. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise* zu dieser Werbung.

Indizes in diesem Artikel

DAX 15.011,13 -3,80%
pagehit