DAX-CHARTANALYSE

DAX-Chartanalyse: Korrektur hat begonnen

DAX-Chartanalyse: Korrektur hat begonnen

WKN: 903869 ISIN: JP3305950002 CORONA CORP

31.07.2020 10:00:00

Mit einem dynamischen Abverkaufstag lieferte der Deutsche Aktienindex den Startschuss für eine Konsolidierungsphase. Diese beginnt mit einer Grenzverletzung, wirkt aber dennoch halbwegs kontrolliert. Von Andreas Büchler





Die unterschwellige Nervosität am Markt ist nach wie vor nicht unerheblich, wie der Einbruch vom Donnerstag zeigt - dabei unterschritt der DAX zeitweise das südliche Limit seines kurzfristigen Schwankungskorridors (grau), was vor dem Corona-Crash Ende Februar nur sehr selten vorkam. Die nächste potenzielle Haltezone liegt nun um 12.050 / 12.100 und sollte den Index zumindest vorläufig stabilisieren. Zugleich könnte sich das Areal um 12.700 / 12.800 wieder als technische Barriere erweisen, wie bereits mehrfach in den Vormonaten.




Auch eine Nachfrageerhöhung am langfristigen Durchschnittspreis (violett) könnte den DAX temporär auffangen, Schwankungen um diesen Mittelwert sind aber in trendlosen Phasen nicht unüblich. Als Untergrenze einer Tradingrange auf dieser Zeitebene ist der Bereich um 11.250 / 11.600 geeignet, der im Chart als waagerechte Wendezone hervortritt.



Unterstützungen und Widerstände

Chartmarken Niveau Stärke
Oberes Ziel 2 13.000,00 schwach
Oberes Ziel 1 12.800,00 schwach
Unteres Ziel 1 12.050,00 mittel
Unteres Ziel 2 11.600,00 mittel


Trading-Ideen

Trading-Idee für steigende Kurse Trading-Idee für fallende Kurse
Basiswert DAX Basiswert DAX
Produktvorstellung Turbo Long Produktvorstellung Turbo Short
WKN MA0KUF WKN MA0YM6
Emittent Morgan Stanley Emittent Morgan Stanley
Laufzeit 21.08.20 Laufzeit 18.09.20
Basispreis 11.270,00 Basispreis 14.440,00
Knock-Out-Schwelle 11.270,00 Knock-Out-Schwelle 14.440,00
Hebel 10,00 Hebel 6,00
Kurs in EUR 12,00 Kurs in EUR 20,00

Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf die jeweilige WKN: MA0KUF, MA0YM6. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise* zu dieser Werbung.


Bildquelle: Finanzenverlag

Aktien in diesem Artikel

Morgan Stanley 44,14 0,07% Morgan Stanley

Indizes in diesem Artikel

DAX 12.901,34
-0,71%
pagehit