DAX 15.687 -0,8%  MDAX 34.704 -0,4%  Dow 35.755 0,1%  Nasdaq 16.394 0,4%  Gold 1.786 0,2%  TecDAX 3.862 -0,8%  EStoxx50 4.233 -1,0%  Nikkei 28.725 -0,5%  Dollar 1,1324 -0,2%  Öl 76,2 0,3% 
DAX-CHARTANALYSE

DAX-Chartanalyse mittelfristig: Entscheidung fällt unter 15.000 Punkte

DAX-Chartanalyse mittelfristig: Entscheidung fällt unter 15.000 Punkte
04.10.2021 10:29:37

Der Deutsche Aktienindex hat eine wichtige Wendezone erreicht. Erfolgt hier keine Bodenbildung, wäre das erstmals seit langer Zeit wieder ein stärkeres Schwächezeichen, welches über die nächsten Wochen hinaus wirksam wäre. Von Andreas Büchler





Aus einer langfristigen Perspektive wirkt die aktuelle Konsolidierung des DAX nicht bedrohlich, und das ist sie bislang auch nicht. Ändern würde sich dies allerdings, wenn der Index seinen Langfrist-Durchschnittspreis (violett) unterschreitet, der gerade um 14.800 / 15.000 mit einem horizontalen Haltebereich zusammen fällt. Dann liegt das nächste Kursziel mindestens am südlichen Schwankungsband auf der übergeordneten Zeitebene (braun) bei 13.600 / 14.300 Punkten.




Allerdings hat sich die nun erreichte Bodenbildungszone bereits mehrfach bewährt, so dass ein weiterer Rückfall auch diesmal wieder - zumindest temporär - gebremst werden könnte. Eine erneute Gegenbewegung zurück nach oben an den Abwärtstrend im Kurzfristchart bei rund 15.600 ist nun jederzeit möglich. Allerdings kann eine Entwarnung erst gegeben werden, wenn der Index auch dauerhaft wieder oberhalb der 15.800er-Marke nachgefragt wird - das kann dauern, so dass Anleger vorerst besonders genau auf mögliche Verkaufssignale achten müssen.





Trading-Idee: Startet der DAX nach dem Ende der gefährlichen Börsensaison im Spätsommer zu seiner nächsten 10-Prozent-Rally, können Papiere wie die WKN MA4YSY von Morgan Stanley sich im Wert mehr als verdoppeln. Solange der Markt nicht unter 14.800 fällt, bleiben sie damit ein interessanter Depotbestandteil.
Wer sich kurzfristig dagegen weiterhin gegen eine mögliche Schwäche absichern möchte, kann beispielsweise zur WKN MA8SVB greifen, die Indexverluste in Gewinne verwandelt, und um rund das Zehnfache verstärkt.



Unterstützungen und Widerstände

Chartmarken Niveau Stärke
Oberes Ziel 2 15.500,00 mittel
Oberes Ziel 1 15.250,00 schwach
Unteres Ziel 1 15.000,00 mittel
Unteres Ziel 2 14.800,00 stark


Trading-Ideen

Trading-Idee für steigende Kurse Trading-Idee für fallende Kurse
Basiswert DAX Basiswert DAX
Produktvorstellung Turbo Long Produktvorstellung Turbo Short
WKN MA4YSY WKN MA8SVB
Emittent Morgan Stanley Emittent Morgan Stanley
Laufzeit endlos Laufzeit 21.01.22
Basispreis 13.968,62 Basispreis 16.600,00
Knock-Out-Schwelle 13.968,62 Knock-Out-Schwelle 16.600,00
Hebel 13,00 Hebel 9,00
Kurs in EUR 11,00 Kurs in EUR 15,00

Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf die jeweilige WKN: MA4YSY, MA73QZ. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise* zu dieser Werbung.

Indizes in diesem Artikel

DAX 15.687,09 -0,80%
pagehit