DAX-CHARTANALYSE

DAX-Chartanalyse: Neue Woche sollte Entscheidung bringen

DAX-Chartanalyse: Neue Woche sollte Entscheidung bringen
23.11.2020 09:30:00

Die Chancen für einen frischen, starken Bewegungsimpuls in den nächsten Tagen sind hoch, denn der Deutsche Aktienindex tritt seit fast zwei Wochen in einer rekordverdächtig engen Handelsspanne auf der Stelle. Die Wahrscheinlichkeit für eine Ausbruchsrichtung ist aber höher, als für die andere. Von Andreas Büchler



Der DAX bewegt sich nach wie vor unterhalb der 13.400er-Marke seitwärts, was stark an die Entwicklung von Anfang September erinnert (rot). Damals orientierte sich der Markt im Anschluss nach unten - eine Gefahr, die auch diesmal droht. Anleger sollten die nächstgelegenen Stabilisierungszonen bei 12.800 und 12.400 daher kennen.




Allerdings zeigte die steile Erholung zu Monatsbeginn, wie stark das Kaufinteresse am Markt nach wie vor ist. Immer, wenn der DAX weniger Zeit für die Erholung von einem Kurseinbruch benötigt, als für den Einbruch selbst, folgten danach steigende Kurse - zumindest für kurze Zeit (grün). Die in Abwärtstrends auftretenden Bärenmarktrallys hingegen können auch deutlich ausfallen, entwickeln sich in der Regel jedoch weitaus langsamer nach oben (rot). Mittelfristig bleiben die Aussichten auf weiter steigende Preise in Richtung der Jahresanfangs-Rekordstände an der 13.800er-Marke daher gut.

Solange ein signifikanter Ausbruch des Marktes über 13.400 ausbleibt, können vorsichtige Anleger sich auch weiterhin mit Papieren wie beispielsweise der WKN MA3H8R von Morgan Stanley absichern. Das rund 12,50 Euro teure Papier gewinnt auf 16 bis 20 Euro, falls der DAX die beiden ersten Korrekturziele bei 12.800 oder 12.400 nochmal erreicht (siehe Tabelle).

Wer sich dagegen jetzt schon frühzeitig in Position für die nächste Kaufwelle bringen will, greift zu Papieren wie der WKN MA3JUH. Der Schein kostet aktuell rund 13 Euro und verteuert sich auf bis zu 20 Euro bei einem DAX-Stand von 13.800 Punkten.



Unterstützungen und Widerstände

Chartmarken Niveau Stärke
Oberes Ziel 2 13.800,00 mittel
Oberes Ziel 1 13.400,00 schwach
Unteres Ziel 1 12.800,00 schwach
Unteres Ziel 2 12.400,00 schwach


Trading-Ideen

Trading-Idee für steigende Kurse Trading-Idee für fallende Kurse
Basiswert DAX Basiswert DAX
Produktvorstellung Turbo Long Produktvorstellung Turbo Short
WKN MA3JUH WKN MA3H8R
Emittent Morgan Stanley Emittent Morgan Stanley
Laufzeit 19.03.21 Laufzeit 19.03.21
Basispreis 11.820,00 Basispreis 14.340,00
Knock-Out-Schwelle 11.820,00 Knock-Out-Schwelle 14.340,00
Hebel 9,00 Hebel 11,00
Kurs in EUR 13,00 Kurs in EUR 11,00

Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf die jeweilige WKN: MA3JUH, MA3H8R. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise* zu dieser Werbung.

Indizes in diesem Artikel

DAX 13.787,73
-1,44%
pagehit