DAX 15.667 0,7%  MDAX 35.470 0,5%  Dow 35.116 0,8%  Nasdaq 15.061 0,7%  Gold 1.815 0,2%  TecDAX 3.752 0,8%  EStoxx50 4.143 0,6%  Nikkei 27.584 -0,2%  Dollar 1,1861 0,0%  Öl 71,8 -0,6% 
DAX-CHARTANALYSE

DAX-Chartanalyse: Schnelle Bodenbildung nicht sicher

DAX-Chartanalyse: Schnelle Bodenbildung nicht sicher
21.07.2021 09:30:00

Nach einer 750-Punkte-Abwärtsbewegung legt der Deutsche Aktienindex einen Stabilisierungstag ein. Allerdings ist das bislang nicht mehr als eine technische Reaktion auf die jüngsten Rückschläge. Von Andreas Büchler



Der DAX erholt sich aktuell von unten an die 15.300er-Marke, die bis zum jüngsten Durchbruch als Kaufzone diente, nun aber zusammen mit der 15.450er-Schwelle einen häufiger zu beobachtenden Rollentausch vollziehen könnte: Marktteilnehmer, die vom Einbruch überrascht wurden, nutzen die erneute Annäherung, um noch einmal mit einem blauen Auge aussteigen zu können. Erst wenn sich daraus wieder eine nachhaltige Erholung bis mindestens über den Monatsdurchschnittspreis (blau) bei aktuell rund 15.550 entwickelt, kann auf der kurzfristigen Zeitebene Entwarnung gegeben werden. Dagegen würde ein Rückfall unter das stärker gehandelte Niveau um 15.100 auf eine Fortsetzung der Verluste in Richtung 14.800 / 14.950 hindeuten - dort befindet sich die nächste potenzielle Stabilisierungszone. Dass sie gebraucht wird, ist momentan nicht unwahrscheinlich.




Im übergeordneten Chartbild bleibt der Aufwärtstrend von der jüngsten Konsolidierung unbeeindruckt. Korrekturen in Richtung des langfristigen Durchschnittspreises (violett) sind ohnehin in den Sommermonaten keine Seltenheit. Dazu kommt, dass auch in der Vergangenheit ähnliche Verlaufsmuster aufgetreten sind (grüne Box), ohne dass die positive Tendenz nachhaltigen Schaden genommen hat.





Trading-Idee: Auf steigende Kurse ausgerichtete Hebelprodukte wie die WKN MA4YSY von Morgan Stanley können weiter gehalten werden, sollten aber mit Stoppkursen unterhalb der 14.800er-Marke abgesichert werden.
Wer zudem über einen weiter gehenden Schutz seines Portfolios nachdenkt, greift zu Short-Papieren wie der WKN MA76B1, die Verluste des Index in Gewinne verwandelt und um das Zehnfache verstärkt.


Unterstützungen und Widerstände

Chartmarken Niveau Stärke
Oberes Ziel 2 15.450,00 schwach
Oberes Ziel 1 15.300,00 schwach
Unteres Ziel 1 15.100,00 schwach
Unteres Ziel 2 14.800,00 mittel


Trading-Ideen

Trading-Idee für steigende Kurse Trading-Idee für fallende Kurse
Basiswert DAX Basiswert DAX
Produktvorstellung Turbo Long Produktvorstellung Turbo Short
WKN MA4YSY WKN MA76B1
Emittent Morgan Stanley Emittent Morgan Stanley
Laufzeit endlos Laufzeit 17.09.21
Basispreis 13.879,00 Basispreis 17.030,00
Knock-Out-Schwelle 13.879,00 Knock-Out-Schwelle 17.030,00
Hebel 10,00 Hebel 8,00
Kurs in EUR 13,00 Kurs in EUR 18,00

Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf die jeweilige WKN: MA4YSY, MA76B1. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise* zu dieser Werbung.

Aktien in diesem Artikel

Morgan Stanley 80,94 -0,66% Morgan Stanley

Indizes in diesem Artikel

DAX 15.692,13 0,88%
pagehit