DAX-CHARTANALYSE

DAX-Chartanalyse: Technische Anfälligkeit bleibt

DAX-Chartanalyse: Technische Anfälligkeit bleibt
11.05.2021 10:00:00

Der Deutsche Aktienindex zeigte zuletzt gemischte Signale, von denen einige auch wieder auf eine Reduktion des Korrekturdrucks hin deuteten. Dass die Einschätzung einer latent weiter vorhandenen Gefahr aber richtig ist, beweist die erneute Schwäche. Von Andreas Büchler



Mit einer Erholung zurück über den Monatsdurchschnittspreis (blau) und die horizontale Mini-Verkaufszone bei 15.250 / 15.350 sendete der DAX zum Wochenwechsel zunächst Entspannungszeichen. Doch der nun zu beobachtende, erneute Rückfall unter diese Marken zeigt, dass Marktteilnehmer nach wie vor mit nervösem Zeigefinger vor dem Verkaufen-Knopf sitzen. Eine schwankungsintensive Seitwärtsbewegung mit Obergrenze am kurzfristigen Schwankungskorridor (graue Fläche) bei 15.500 / 15.600 ist daher momentan das Beste, worauf Anleger hoffen sollten. Die Südgrenze dieses Kanals an der 15.000er-Marke stellt zusammen mit einer waagerechten, knapp darunter liegenden Wendezone allerdings das vorerst wahrscheinlichere Kursziel in einer Tradingrange dar.




Aus einer übergeordneten Perspektive sind Rückschläge bis 14.150 / 14.400 und vermutlich sogar in den Bereich der 13.500er-Marke möglich, und angesichts der vorausgegangenen Gewinne sowie der damit einher gehenden leichten Überhitzung des Marktes auch nicht ganz unwahrscheinlich.





Trading-Idee: Die Empfehlung zu Teilgewinnmitnahmen bei Bull-Zertifikaten wie der als Beispiel hier schon länger vorgestellten WKN MA4YSY von Morgan Stanley bleibt. Kleinere Korrekturen können dann genutzt werden, um Long-Positionen in diesem Papier wieder neu aufzumachen oder aufzustocken. Short-Spekulationen sind allerdings gut zu überlegen, denn sie wären gegen den übergeordneten Aufwärtstrend gerichtet. Entsprechende Papiere wie beispielsweise die WKN MA6BT3 sind daher nur für Mutige eine zusätzliche Option, um sich die Zeit während einer möglichen Mini-Korrektur zu vertreiben.


Unterstützungen und Widerstände

Chartmarken Niveau Stärke
Oberes Ziel 2 15.600,00 schwach
Oberes Ziel 1 15.500,00 schwach
Unteres Ziel 1 15.000,00 schwach
Unteres Ziel 2 14.800,00 mittel


Trading-Ideen

Trading-Idee für steigende Kurse Trading-Idee für fallende Kurse
Basiswert DAX Basiswert DAX
Produktvorstellung Turbo Long Produktvorstellung Turbo Short
WKN MA4YSY WKN MA6BT3
Emittent Morgan Stanley Emittent Morgan Stanley
Laufzeit endlos Laufzeit 20.08.21
Basispreis 13.784,64 Basispreis 16.700,00
Knock-Out-Schwelle 13.784,64 Knock-Out-Schwelle 16.700,00
Hebel 10,00 Hebel 9,00
Kurs in EUR 13,00 Kurs in EUR 16,00

Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf die jeweilige WKN: MA4YSY, MA6BT3. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise* zu dieser Werbung.

Aktien in diesem Artikel

Morgan Stanley 74,50 -0,21% Morgan Stanley

Indizes in diesem Artikel

DAX 15.710,57 -0,12%
pagehit