DAX-CHARTANALYSE

Dax-Chartanalyse: Warum es jetzt noch weiter nach unten gehen kann

Dax-Chartanalyse: Warum es jetzt noch weiter nach unten gehen kann

WKN: 885836 ISIN: US6174464486 Morgan Stanley

40,11 EUR
-0,11 EUR -0,27 %
22.10.2018 - 08:20
12.10.2018 09:40:00

Der Deutsche Aktienindex ist nach den jüngsten Verlusten zwar überverkauft, doch mittelfristig besteht noch deutliches Abwärtspotenzial. Erst das Satellitenbild zeigt wieder einen halbwegs intakten Aufwärtstrend, doch selbst aus dieser Perspektive ist der Spielraum für Korrekturen gewaltig. Von Andreas Büchler





Am unteren Rand des bis August zurück verfolgbaren Abwärtstrends angekommen ist der DAX nun theoretisch reif für eine Gegenbewegung zurück nach oben. Doch weiter als bis an die vorletzten Zwischentiefs im Bereich der 11.850er-Marke dürfte diese kaum reichen (gelb). Im Idealfall ist allerdings auch eine Ausdehnung der Bärenmarktrally bis an den Monatsdurchschnittspreis des Marktes und die nächstfolgende charttechnische Wendezone um 12.120/12.140 möglich (grün).



Aus der Vogelperspektive der Vorjahre zeigt sich die aktuelle Marktschwäche eindrucksvoll: Die wegfallende Nachfrage um 11.700 kann zu Anschlussverkäufen in Richtung der 10.600er-Marke führen (rot). Bei ähnlichen Kursentwicklungen in den Jahren 2014 und 2016 fiel der DAX nach dem Versagen einer Stabilisierungszone jeweils bis an den unteren Rand des mittelfristigen Prognose-Korridors (braun): Dieser Kanal wird aus vergangenen Schwankungen berechnet und umfasst 99 Prozent aller Kursbewegungen. Er gibt das verfügbare Potenzial in beide Richtungen zuverlässig wider.





Noch größer ist das Abwärtspotenzial im Langfristchart: Hier ist der Ausbruch des Index aus dem seit 2009 bestehenden Aufwärtstrend (grün) zu sehen. Ein weniger stark steigender Kanal (gelb) könnte ihn ablösen, reicht allerdings nach Süden bis fast an die 9500er-Marke. Anleger müssen sich nach einer kurzen Atempause des Marktes somit auf weitere Verluste gefasst machen.



Unterstützungen und Widerstände



Chartmarken Niveau Typ Stärke
Widerstand 2 12.120/12.140 Monatsdurchschnitt/horizontal mittel
Widerstand 1 11.700/11.850 Ex-Stabilisierungszone schwach
Unterstützung 1 11.550 Abwärtstrend mittel
Unterstützung 2 10.600 statistisches Ziel schwach


Trading-Ideen



Trading-Idee für steigende Kurse Trading-Idee für fallende Kurse
Basiswert DAX Basiswert DAX
Produktvorstellung Turbo Long Produktvorstellung Turbo Short
WKN MF7138 WKN MF70EP
Emittent Morgan Stanley Emittent Morgan Stanley
Laufzeit 21.12.2018 Laufzeit 21.12.2018
Basispreis 10.780 Basispreis 13.360
Knock-Out-Schwelle 10.780 Knock-Out-Schwelle 13. 360
Hebel 9 Hebel 9
Kurs in EUR 13,4 Kurs in EUR 13,1

Weitere Links:


Bildquelle: Finanzen Verlag, BÖRSE ONLINE, BÖRSE ONLINE, BÖRSE ONLINE

Aktien in diesem Artikel

Morgan Stanley 40,11 -0,27% Morgan Stanley

Indizes in diesem Artikel

DAX 12.380,14
0,12%
pagehit