DAX-CHARTANALYSE

Dax: Die 11.500er-Marke kommt unter Druck

Dax: Die 11.500er-Marke kommt unter Druck
07.02.2017 09:35:00

Schon vor dem ersten Kursziel für eine kleine Erholung drehte der Deutsche Aktienindex wieder nach unten ab. Bisher stabilisiert ihn dabei das wiederholte Kaufinteresse an der nächstgelegenen Unterstützungszone. Doch das könnte sich in naher Zukunft ändern - und dann steigt die Gefahr einer größeren Verkaufswelle.







Bereits seit dem 2. Februar wird der Index verstärkt verkauft, sobald er sich dem Aral um 11.680 nähert - nur einmal reichte es für einen wenige Minuten währenden Ausbruch. Zum Wochenauftakt erwies sich diese Hürde nun wieder als unüberwindbar (graue Kreismarkierung). Damit ist das Kursziel von 11.735 für eine kurzfristige Aufwärtsbewegung zunächst wieder vom Tisch. Der Markt hat im Gegenteil sogar den Rückwärtsgang eingelegt und eine frische - kleine - Hürde um 11.570 im 5-Minuten-Chart ausgebildet.

Auf Seite 2: Warum Kurse unter 11.400/11.500 kritisch sind.



Seite: 1 | 2 | 3

Bildquelle: BÖRSE ONLINE, BÖRSE ONLINE, BÖRSE ONLINE

Indizes in diesem Artikel

DAX 15.093,30
-0,94%
pagehit