DAX-CHARTANALYSE

DAX: Die Erholung täuscht

DAX: Die Erholung täuscht

WKN: 885836 ISIN: US6174464486 Morgan Stanley

42,41 EUR
-0,40 EUR -0,93 %
22.06.2018 - 08:20
12.03.2018 12:30:00

Anleger sollten sich nicht vorzeitig von der Bärenmarktrally des Index blenden lassen: Zwar ist die jüngste Kaufwelle überdurchschnittlich deutlich ausgefallen, was wieder verstärkt Hoffnungen auf eine nachhaltige Bodenbildung des Marktes schürt. Doch die entscheidenden Kursmarken liegen noch voraus. Von Andreas Büchler





Der Deutsche Aktienindex zeigt aus der Perspektive der vergangenen Wochen eine eindrucksvolle Erholung, in deren Verlauf er bereits die erste, charttechnisch markante Hürde um 12.280 Punkten zurück erobern und einen neuen Aufwärtstrend bei aktuell 12.370 ausbilden konnte (blau). Beide Kursbereiche stellen nun wichtige Kaufzonen dar - solange der Markt darüber verharrt, bleibt er kurzfristig positiv zu bewerten. Doch die nächsten Hindernisse sind aus der Perspektive des mit Intradaydaten bis Anfang Februar zurück gezeichneten Kursverlaufs bereits unmittelbar voraus erkennbar: Aus vielen Zwischenhochs lässt sich eine Verkaufszone um 12.515 bis 12.620 Punkten ableiten.

Auf Seite 2: Der mittelfristige Ausblick verstärkt das ungute Gefühl



Seite: 1 | 2 | 3

Weitere Links:


Bildquelle: Finanzen Verlag, BÖRSE ONLINE, BÖRSE ONLINE, BÖRSE ONLINE

Aktien in diesem Artikel

Morgan Stanley 42,41 -0,93% Morgan Stanley

Indizes in diesem Artikel

DAX 12.579,72
0,54%
pagehit