DAX-CHARTANALYSE

DAX: Endet die Korrektur bald?

DAX: Endet die Korrektur bald?
25.08.2016 09:20:00

Die jüngste Konsolidierung des Marktes verliert bereits wieder an Tempo. Setzt sich dieser Prozess fort, könnte der Deutsche Aktienindex im Idealfall sogar eine langfristige Hürde überspringen.







Die in der gestrigen Analyse beschriebene, flaggenförmige Abwärtsbewegung des DAX auf einer kurzfristigen Zeitebene (siehe 5-Minuten-Chart) ist in eine Seitwärtstendenz übergegangen. Das ist eine Verbesserung, doch nach wie vor finden sich keine Käufer oberhalb der nächsten Hürde bei 10.630/60 Punkten. Erst wenn die Nachfrage auch nördlich dieser charttechnischen Barriere noch bestehen bleibt, wäre dies ein Signal für den nächsten Anlauf nach oben an den langfristigen , im Tageschart erkennbaren Abwärtstrend um 10.700.



Die Chancen für einen Ausbruch nach oben stehen auf längere Sicht gut, denn der Markt hat bereits Mitte August zwei klare mittelfristige Kaufsignale geliefert: Mit dem Sprung zurück über die 200-Tage-Linie und zugleich über die massive, seit Jahresbeginn bestehende Verkaufszone um 10.400/10.475 hat der DAX die bis dahin negative Prognose gedreht. Als Bestätigung sollte nun nur noch der Abwärtstrend übersprungen werden, und der Weg nach oben ist frei.



Im 1-Stunden-Chart zeigt sich für diesen Fall ein bis 11.060 reichender Aufwärtstrend (grün punktiert), zumindest aber der obere Rand des anhand vergangener Schwankungen berechneten Prognose-Korridors (graue Flächen) bei 10.780/10.890 sollte als nächstes Kursziel auf der Oberseite erreichbar sein, sobald der Index sich klar über 10.700 etabliert. Auf dieser Zeitebene wird aber auch erkennbar, wie weit der Markt nach unten noch Schwung für den nächsten Ausbruchsversuch holen kann. Erst bei 10.330/10.450 zeigte sich wieder stärkere Kaufbereitschaft beim jüngsten Schwächeanfall. Zumindest ist aber ein Einbruch an die nächstfolgende Haltelinie um 10.070/10.090 wieder etwas unwahrscheinlicher geworden.



Auf Seite 2: Empfehlung der Redaktion



Seite: 1 | 2

Bildquelle: privat
pagehit