DAX-CHARTANALYSE

DAX: Gefahrensituation noch nicht vorbei

DAX: Gefahrensituation noch nicht vorbei

WKN: 885836 ISIN: US6174464486 Morgan Stanley

41,77 EUR
-0,64 EUR -1,51 %
25.06.2018 - 08:20
16.02.2018 11:20:16

Der Markt befindet sich nach wie vor in einer möglichen Bodenbildungsphase. Ob sich diese auch als Ausgangsbasis für eine stärkere Erholung erweisen wird oder nur eine Atempause in der laufenden Konsolidierung darstellt, bleibt abzuwarten. Eine Entscheidung dürfte frühestens in der kommenden Woche erfolgen. Von Franz-Georg Wenner




Auf die gute Entwicklung am Mittwoch folgte gestern wieder Ernüchterung. Bereits am Vormittag markierte der Index sein Tageshoch und musste bis zum Schluss seine gesamten Gewinne wieder abgeben. Eine negative Bilanz wurde nur knapp verhindert, der DAX bleibt weiter anfällig für Rückschläge. Positiv bleibt immerhin festzuhalten, dass mit dem heutigen kleinen Verfall an den Terminmärkten ein Unsicherheitsfaktor bald zu den Akten gelegt werden kann, der in den vergangenen Tagen die Kurse durchaus verzerrt haben könnte. Klarere Signale sind somit ab Montag zu erwarten.

Auf Seite 2: Zum Wochenschluss bleibt die Ausgangslage zunächst wenig verändert.



Seite: 1 | 2 | 3

Weitere Links:


Bildquelle: Finanzen Verlag, BÖRSE ONLINE, BÖRSE ONLINE

Aktien in diesem Artikel

Morgan Stanley 41,77 -1,51% Morgan Stanley

Indizes in diesem Artikel

DAX 12.579,72
0,54%
pagehit